Seite auswählen

Das Thema Ehe fotografisch frei interpretieren

Rathaus Spandau (Foto: Ralf Salecker)

Rathaus Spandau (Foto: Ralf Salecker)

Der Eingangsbereich zum Standesamt Spandau ist Ende 2017 renoviert worden. Zum Abschluss der Arbeiten sollen nun noch passende Bilder den Vorraum abrunden.

Stephan Machulik, Bezirksstadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend ruft daher zum Fotowettbewerb auf:

„Der Wartebereich für Trauungen soll einen würdigen Eindruck machen. Immer wieder höre ich von der Verbundenheit der Spandauer, die an diesem Ort geheiratet haben. Daher soll nun auch die Gelegenheit zur Mitgestaltung gegeben werden. Ich hoffe, dass sich sehr viele beteiligen und unterschiedliche Gedanken und Motive in Szene setzen. Unser Standesamt kann damit noch schöner werden!“

Das Wettbewerbsthema lautet „Ehe“, welches frei interpretiert und umgesetzt werden kann. Es dürfen jedoch keine Gesichter bzw. zu identifizierende Personen enthalten und keinerlei Rechtsvorschriften verletzt sein. Eine Jury um Bezirksstadtrat Machulik wird die besten Motive auswählen. Geplant ist, voraussichtlich sieben Fotos zu vergrößern und gerahmt aufzuhängen. Ein Preis wird nicht ausgelobt, jedoch erfolgt eine Einladung zur Vernissage für die Gewinner.

Die Fotos sollen im schwarzweiss-Format sein, können in den gängigen Grafikformaten eingereicht werden. Zudem ist ein Titel bzw. kurze Erläuterung möglich. Mit der Einsendung wird dem Bezirksamt Spandau das uneingeschränkte Nutzungsrecht eingeräumt, einschließlich der Namensnennung. Zusendungen bitte an buergerstadtrat@ba-spandau.berlin.de.

Einsendeschluss ist der 31.1.2018.