Seite auswählen

Termine im Falkenhagener Feld für den April 2018

Offenes Gartentreffen

Offenes Gartentreffen (Foto: KlimaWerkstatt)

Die KlimaWerkstatt Spandau will auch im April 2018 die Menschen in die Gärten und die Ernte zu den Menschen bringen! Mit regelmäßigen Aktionen rund ums Gärtnern will die KlimaWerkstatt Spandau die Menschen in die Gärten und die Ernte zu den Menschen bringen! An jedem 1. Samstag im Monat gibt es in der Jugendtheaterwerkstatt Spandau ein Treffen für Garteninteressierte mit Tipps zum Gärtnern und Informationen über Gemeinschaftsgärten.

Zusätzlich findet ab sofort auch jeden dritten Donnerstag im Monat im Gemeinschaftsgarten der Jeremia-Kirchengemeinde ein offener Garten-Aktionstag statt.

Die „WanderSterneKüche“ bringt einmal im Monat Menschen zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen. Bei jedem Treffen steht eine bestimmte Zutat im Mittelpunkt, wird auf vielfältige Weise verarbeitet und mit anderen Zutaten kombiniert. Diesmal beschäftigen wir uns mit Hülsenfrüchten, die uns getrocknet das ganze Jahr zur Verfügung stehen.

Außerdem kommen Gärtner*innen aus ganz Spandau zusammen, um Saatgut und Erfahrungen (aus) zu tauschen.

 

Donnerstag, 5. April, 18-20 Uhr – WanderSterneKüche. Kulinarische Experimente mit regionalen Zutaten.

Ort: Zufluchtsgemeinde, Westerwaldstr. 16

Auch im April treffen uns wieder zum gemeinsamen Experimentieren in der WanderSterneKüche. Bei jedem Treffen steht eine bestimmte Zutat im Mittelpunkt und wird auf vielfältige Weise verarbeitet. Diesmal behandeln wir Soja in verschiedenen Formen, zum Beispiel als Tofu und als Trockenware. Sojaprodukte lassen sich sehr vielfältig zubereiten und bieten tolle Ergänzungen zu Gemüsegerichten. Es gibt sie sogar geräuchert! Die Sojabohne wird mittlerweile auch in der Region angebaut, neue angepasste Züchtungen wachsen und reifen auch in nördlichen Lagen. Beim gemeinsamen Abendessen genießen wir die Ergebnisse unserer Kochkunst, lernen Nachbarn kennen und erfahren Neues über das Gärtnern und Zubereiten.

 

Samstag, 7. April, 14-16 Uhr Offenes Gartentreffen

Ort: Jugendtheaterwerkstatt Spandau, Gelsenkirchener Str. 20

Ein Treffen für Garteninteressierte an jedem 1. Samstag im Monat. Hier gibt es Tipps zum Gärtnern und Informationen über Gemeinschaftsgärten. Dieses Mal stehen Bodenvorbereitung und Aussaat im Mittelpunkt. Zunächst werden wir uns darüber austauschen, wie ein guter Gartenboden entsteht. Dann geht es an den Beeten der Jugendtheaterwerkstatt in die Praxis. Der Boden wird gelockert, Kompost eingearbeitet und erste unempfindliche Saaten werden gelegt. Wir treffen uns bei jedem Wetter.

 

Montag, 9. April, 17-19 Uhr – Lebensmittelpunkt Spandau. Konservieren, Tauschen, Ausprobieren.

Ort: Gartenarbeitsschule / Schulumweltzentrum, Borkzeile 34

In der Gartenarbeitsschule gibt es Schaubeete, Gerätschaften, eine Küche und Expertise. Der ideale Partner, wenn es um regionale Ernährung geht! Ab April organisieren wir hier monatliche Treffen zu diesem Thema. Jeden zweiten Montag kommen hier an regionaler und saisonaler Ernährung Interessierte zusammen, um Ernten zu verarbeiten, Überschüsse zu tauschen und Neues zu lernen.

Gemeinsam wollen wir in Spandau die Voraussetzungen für eine Lebensmittelversorgung der kurzen Wege verbessern. Zu jedem Treffen gibt es einen Input oder Workshop. Diesmal lernen wir die Grundprinzipien der Essigherstellung kennen und setzen unter der Anleitung von Maayan Anavim aus Obstresten aromatischem Essig an. Übriges Obst kann gerne mitgebracht werden!

 

Donnerstag, 19. April, 17-19 Uhr – Offenes Gartentreffen.

Ort: Gemeinschaftsgarten der Jeremia-Gemeinde, Burbacher Weg 2

Jeden dritten Donnerstag findet im Gemeinschaftsgarten der Jeremia-Gemeinde ein Garten-Aktionstag statt. GärtnerInnen und Garteninteressierte kommen zusammen, lernen sich kennen, machen Gartenplanungen und erledigen gemeinsam anstehende Arbeiten. Dieses Mal sind Bodenvorbereitung und Aussaat an der Reihe. Wir lockern den Boden, arbeiten Kompost ein und legen erste unempfindliche Saaten aus. Wer geeignetes Saatgut zu Hause hat, kann das gerne mitbringen! Wir treffen uns bei jedem Wetter.

 

Dienstag, 24. April, 17-20 Uhr – Kimchi & Co: Gemüse fermentieren.

Ort: KlimaWerkstatt Spandau, Mönchstr. 8, Altstadt Spandau

Die verschiedenen Formen der Haltbarmachung waren früher ein unverzichtbarer Bestandteil der Haushaltsführung. Heute wird häufig eingekauft und alles im Kühlschrank gelagert. Was aber mache ich in der Erntezeit, wenn es zu viel auf einmal gibt. Wer mal etwas anderes ausprobieren möchte, als Einlegen in Essig, der kann bei uns die Fermentierung von Gemüse mit Milchsäurebakterien lernen.

Das ist ganz einfach und braucht keine besonderen Geräte. Fermentiertes Gemüse ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. So ein Glas fermentierte Rote Beete ist außerdem ein originelles Mitbringsel!

Angeleitet wird der Workshop von VertreterInnen der Denkwerkstatt NAHrungswandel.