Westerwald Grünhoch3 - Der „Westerwaldplatz“ soll GRÜNER werden

GRÜNhoch3 – Begrünungsaktion am Westerwaldplatz

Pflanzaktionen und Gartenbesichtigungen an der Westerwaldstraße

Westerwald Grünhoch3 - Der „Westerwaldplatz“ soll GRÜNER werden
Westerwald Grünhoch3 – Der „Westerwaldplatz“ soll GRÜNER werden
Gemeinschaftsgarten in der Zufluchtskirchengemeinde
Gemeinschaftsgarten in der Zufluchtskirchengemeinde (Foto: Ralf Salecker)

Der Frühling ist im vollen Gange. Überall sprießt und blüht es, die Bäume schlagen aus. Im Beet vor der Bibliothek sind aus den Blumenzwiebeln, die letzten Herbst bei der Aktion „Zwiebeln & Zaun“ von Anwohnerinnen und Anwohnern eingesetzt wurden, Narzissen, Schneeglöckchen und Krokusse gewachsen.

Damit wir uns auch im Sommer an mehr schönen Pflanzen auf dem Platz erfreuen können, gibt es eine weitere Begrünungsaktion am 29. April: GRÜNhoch3. Eingeladen sind alle Anwohnerinnen und Anwohner, Akteure und Grün-Fans um 14 Uhr am Beet vor der Stadtteilbibliothek.

Diesmal gibt es drei interessante Stationen rund um den Platz an der Westerwaldstraße. Die Aktion startet um 14 Uhr am Beet vor der Stadtteilbibliothek, um dort Sommerzwiebeln zu pflanzen. Weiter geht es an der Station 2 mit einer Führung durch den Interkulturellen Gemeinschaftsgarten der Zufluchtskirchengemeinde. Station 3 ist der Hermann- Schmidt-Weg und das FIZ. Mit Samenbomben wird dem Grünstreifen etwas Leben eingehaucht. Kaffee, Tee und Waffeln vom FiZ sorgen für die Stärkung.

Mit dabei sind Schüler vom Drachenhort, der internationale Gemeinschaftsgarten der evangelischen Zufluchtskirchengemeinde und Engagierte aus dem FiZ.

  • Freitag, den 29. April 2016 | 14:00 – 16:00 Uhr
  • Treffpunkt: Beet vor der Stadtteilbibliothek, Westerwaldstr. 9

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar