Interessantes erkunden und kennenlernen mit dem Quartiersmanagement

Sommerrundgang durch den Kiez in der Spandauer Neustadt am 2. Juli

Lutherplatz in der Spandauer Neustadt (Foto: Ralf Salecker)
Lutherplatz in der Spandauer Neustadt (Foto: Ralf Salecker)

Die Spandauer Neustadt näher kennen lernen und Einblicke in Kunsthandwerk und Werkstätten erhalten – das können neugierige Besucher am 2. Juli beim großen Sommerrundgang und Sch(l)aufensterbummel. Acht verschiedene Orte werden angesteuert, an denen es Interessantes zu erkunden und kennenzulernen gibt.

In der Kurstraße 5, wo das Quartiersmanagement Spandauer Neustadt beheimatet ist, geht es um 17 Uhr los. Die Arbeit der Bürgergremien wird dort kurz erläutert und die Ausstellung, „Blütenzauber“ von Christiane Lorenz wird während einer Vernissage eröffnet. Weiter geht es zur Lynarstraße zur Schaufenstererkundung.

In Kooperation mit Eigentümern, Hausverwaltungen und STATTwerke Consult GmbH gibt es eine Einführung in die Aktion ,,Handwerk sichtbar“. Nächste Station ist das Vivantes Klinikum in der Lynarstraße 12, in dem in der Heizkraftanlage Einblick in eine faszinierende Technik gewonnen werden können. Eine wohlverdiente Pause wird um 18 Uhr in der Bäckerei Vatan eingelegt, die im Kiez als Bäckerei mit Genussfaktor bekannt ist. Hier gibt es eine Keksverkostung.

Nach der Besichtigung der Schaufenstergestaltung in der Schönwalder Straße 11 gibt es ein Herren- und ein Damenprogramm. Während sich die Herren über technische Neuerungen beim Schlüsseldienst in der Schönwalder Straße austauschen, machen die Damen einen Friseurbesuch und sehen sich im Patch-Work-Laden in der Falkenhagener Straße 21 um.

Die nächste Anlaufstelle ist der Spielplatz in der Mittelstraße, wo der Fotograf Ralf Salecker (er bietet übrigens am 8.7. einen Volkshochschulkurs „Unterwegs in Spandau“ an) die Teilnehmer des Rundgangs mit Portraits ins rechte Licht setzt. Zum Ausklang des Bummels durch die Neustadt treffen sich alle in der Falkenhagener Straße 18, im Garten des Cafés Hazetha. Bei einem kleinen Imbiss und Getränken erfährt man hier die Historie der Herberge zur Heimat, die ursprünglich Unterkünfte für wandernde Handwerksgesellen bereithielt.

Programm des Sommerrundgangs

  • Mittwoch
  • 2. Juli 2014
  • 17:00 Uhr
  • Quartiersbüro Kurstraße 5
  1. 17:00 Uhr Start: Kurstraße 5, Quartiersbüro:
    Einladung zum Mitmachen! Vorstellung der Arbeit der Bürgergremien
    Vernissage der Ausstellung „Blütenzauber“ von Christiane Lorenz – Fotografien
  2. 17:20 Uhr Lynarstraße 3, Laden
    Schaufenster erkunden – Kunsthandwerk erobert die Neustadt: Einführung in die Aktion „Handwerk sichtbar!“, Kooperation mit Eigentümern und Hausverwaltungen für das Quartier, STATTwerkeConsult GmbH
  3. 17:40 Uhr Lynarstraße 12,Vivantes-Klinikum:
    Krankenhaustechnik, Heizkraftanlage: Einblicke in faszinierende Technik
  4. 18:00 Uhr Neuendorfer Straße, Bäckerei Vatan:
    Bäckerei mit Genussfaktor und Keksverkostung
  5. 18:15 Uhr Schaufenstergestaltung Schönwalder Straße:
    Zum Beispiel Nummer 11
  6. 18:30 Uhr Damen- und Herrenprogramm Schönwalder und Falkenhagener Straße:
    Damen: Besichtigung und Auffrischung beim Friseur und im Patch-Work-Laden
    Herren: technischer Austauschunter anderem beim Schlüsseldienst
  7. 18:45 Uhr Spielplatz/Erlebnis-Garten Mittelstraße, Familienportraits aus der Neustadt:
    Der Fotograf und Journalist Ralf Salecker setzt fünf Personen oder Gruppen ins rechte Licht (Dauer max. 30 Minuten). Wer fertig ist begibt sich zu Station 8.
  8. 19:15 Uhr Falkenhagener Str. 28, Ausklang im Garten des Cafés Hazetha:
    Imbiss & Getränke; Historie der Herberge zur Heimat: ursprünglich auch Unterkünfte für wandernde Handwerkergesellen

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel: 01775101129

E-Mail: info@spandau-heute.de

 

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar