Irische Lieder und Legenden mit Hilary O’Neill in der Zitadelle Spandau

Keltische Harfe und Gesang

Irische Folk-Musik einmal anders als gewohnt!

Wieder einmal ist die beliebte Sängerin und Harfenistin in Spandau. In ihrem Konzert in der Instrumentenwerkstatt Klang-Holz e. V. präsentiert sie Lieder ihrer neuen Show.
Mit Charme und Eleganz spricht sie die Liebhaber traditioneller irischer Musik sowie die Genießer klassischer Musik gleichermaßen an. Hilary singt in englisch und gälisch und erzählt die begleitenden Geschichten auf deutsch.

An den Wänden des Musikraumes des Klang-Holz e.V hängen viele ungewöhnliche Musikinstrumente. Sie bilden die passende Kulisse für ein weiteres Konzert von Hilary in diesem gemütlichen Raum.

  • 30. Oktober 2010
  • Beginn: 19 Uhr
  • in den Räumen des Klang-Holz e.V.
  • auf der Zitadelle Spandau im Haus 4
  • Am Juliusturm 64
  • 13599 Berlin
  • Vorbestellung: 030 – 35406220
  • Eintritt – Abendkasse: 15 Euro/12 Euro
  • U-Bahn: Zitadelle Spandau oder Altstadt Spandau
  • Der Platz in dem Musik und Ausstellungsraum des Klang-Holz e.V. ist begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt sich.

Mit Harfe, Liedern und Geschichten lädt Hilary ihr Publikum zu einer außergewöhnlichen musikalischen Reise in das Land der Feen, Kobolde, Zwerge, Riesen und jahrhundertealter Legenden ein. Mal fröhlich, mal melancholisch. Ihre Lieder sprechen von neuer und vergangener Liebe, vom Verlassen der geliebten Heimat und dem Wunsch, eines Tages dorthin zurückzukehren. Frecher Witz und lustige Geschichten von gestern und heute sowie einmalige Schlummerlieder runden das Programm ab. Hilarys glasklarer und ausdrucksvoller Mezzosopran sowie ihr einzigartiger Humor und Charme bringt diese reiche keltische Kultur zu neuem Leben.

Die alten Weisen werden mit Hilarys reichhaltigem und gleichzeitig fein nuanciertem Ausdruck bereichert und dieses Konzert verspricht zu einem einzigartigen Erlebnis zu werden, das einem die Gänsehaut über den Rücken läuft. Ihre Musik überschreitet jede Sprachbarriere und spricht das Herz und die Sinne an.

Ihr Publikum sowie die Presse haben Hilarys Konzerte in ihr Herz geschlossen und sind voller Lob. Ob sie in einem ehrwürdigen Schloss, einer jahrhundertalter Kirche oder einem Theater auftritt, sie zieht ihr Publikum in den Bann und kreiert eine Atmosphäre von innerer Wärme und Wohlgefühl.
Weitere Informationen und mehrere Pressebilder finden Sie auf der Internetseite:  www.hilaryoneill.com

Kritiken

  • Irischer Charme, feinsinniger Humor, exzellenter Gesang und ebensolches Harfenspiel sind die Markenzeichen von Hilary O’Neill – THÜRINGER ALLGEMEINE
  • „Sie entführt ihre Zuhörer mit klarer Mezzo-Sopran-Stimme in eine Welt voller Magie, Mondschein und Sehnsucht.“ – BAYERWALD ECHO
  • „Eine dynamische Ausreizung bis zum Pianissimo ließ knisternde Spannung aufkommen.“ – HANNOVER ZEITUNG
  • „Das Publikum folgte der Sängerin gern und fand sich unvermittelt wieder in einer Welt voller Mythen und Magie.“ – LANDSHUT ZEITUNG
  • „Mit dieser ausgezeichneten Darbietung und dem ausgewogenen Programm hat sich Hilary O’Neill direkt in die Herzen der Zuhörer gespielt.“ – LANDSBERG TAGESZEITUNG

Beispiele bei YouTube

Hilary O’Neill: „QUIET LAND OF ERIN“

Hilary O’Neill:  Johnny I hardly knew ye

Hilaray O’Neill: Early In The Morning

Hilaray O’Neill:  She moved thru‘ the Fair

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist