Spandau

Kita Wunderkids erneut gerettet

Neues Domizil gefunden

Spandau
Spandau

Nachdem der privaten Kita Wunderkids nach Kündigung ihres Standortes in Staaken durch Stellung eines Übergangsquartier in der Seecktstr. 2 bereits schon einmal aus einer Notlage geholfen wurde, konnte jetzt erneut in letzter Sekunde durch die Abt. Jugend, Bildung, Kultur und Sport (JuBiKuS) die Auflösung der Kita Wunderkids verhindert werden.

Da das Übergangsquartier in der Seecktstraße nun auch verlassen werden musste und ein neues Domizil wieder nicht rechtzeitig verfügbar war, standen die Wunderkids erneut auf der Straße.

Nach mehreren Anläufen waren die Bemühungen der Abt. JuBiKuS erfolgreich und mit dem z. Zt. leerstehenden Dienstgebäude in der Südekumzeile 3 konnte wieder eine Übergangslösung bis zum 31.7.2016 gefunden werden. Bauaufsicht und Kitaaufsicht haben der Nutzung zwischenzeitlich zugestimmt.

Dazu Bezirksstadtrat Gerhard Hanke:

„Zum Wohle der Kinder und deren Eltern haben wir hier erneut Hilfestellung gegeben. Ich danke meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den erfolgreichen Einsatz. Dieses Notquartier ist befristet bis zum 31.7.2016 und ich hoffe, dass die Wunderkids dann ihr neues Domizil bereit haben.“

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar