Kostenloses Job-Coaching durch CUBA im Falkenhagener Feld

Kostenloses Job-Coaching im Falkenhagener Feld

Neues Angebot im Kieztreff am Posthausweg

Kostenloses Job-Coaching durch CUBA im Falkenhagener Feld
Kostenloses Job-Coaching durch CUBA im Falkenhagener Feld

In Absprache und Kooperation mit dem Quartiersmanagement wird die C.U.B.A. gGmbH ab Montag, den 19.9. 2016 Jobcoaching im Kieztreff am Posthausweg (Falkenseer Chaussee 199, 13589 Berlin) anbieten. Jeweils Montag in der Zeit von 8-11 Uhr UND Freitag von 8-11.30 Uhr bietet die C.U.B.A. gGmbH Langzeitarbeitslosen kostenfrei professionelles Coaching an. Ziel ist die Verbesserung der Vermittlungschancen in den regulären Arbeitsmarkt.

Es genügt für viele Menschen aufgrund komplexer Problemlagen eben nicht, nur Stellenangebote vorzuhalten, sondern es müssen auch die dazugehörigen Ressourcen geweckt werden; soziale, familiäre und andere Schwierigkeiten harren der Lösung, bevor eine Rückkehr auf den regulären Arbeitsmarkt oder eine Vermittlung in ein sinnvolles Weiterbildungsangebot möglich ist.

Konkret bedeutet dies

  • eine ausführliche Erstberatung auf der Basis der Eingliederungsvereinbarung,
  • die Erstellung eines persönlichen Entwicklungsplans,
  • sowie die weitere Beratung und Aktivitäten zur Vermittlung auf den regulären Arbeits­markt oder in Weiterbildungsmaßnahmen.

Aufgabe der Job-Coaches ist es, vorhandene Kompetenzen zu analysieren, neue Sichtweisen zu fördern und auf dieser Basis gemeinsam mit den TeilnehmerInnen eine realistische Perspektive zu entwickeln. Die Umsetzung dergestalt erarbeiteter Ziele geschieht ganzheitlich. Es beinhaltet u.a.

  • Unterstützung bei der Erstellung und Vervollständigung von Bewerbungsunterlagen
  • Kostenloses Jobcoaching im Falkenhagener Feld
  • Training von Bewerbungsgesprächen und Anleitung bei der Jobsuche im Internet
  • Unterstützung bei der Beseitigung sogenannter Vermittlungshemmnisse

Grundlagen der Arbeit

  • Die Teilnahme am Job Coaching-Programm ist freiwillig
  • Die Job Coaches arbeiten unabhängig vom JobCenter
  • Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht
  • Nur in ihrem Auftrag erfolgt ggf. ein Kontakt nach außen

Lebensberatung

  • soziale Probleme
  • Schuldenregulierung
  • Wohnungsprobleme
  • Abhängigkeitserkrankungen
  • psychische Krisen und Erkrankungen …
  • Hilfe im Umgang mit dem Jobcenter
  • Rechte und Pflichten beider Seiten
  • Prüfen und Erläutern von Bescheiden
  • Verfassen von Anträgen und Widersprüchen
  • Vermittlung zwischen Ihnen und Ihrem
  • Vermittler / Leistungssachbearbeiter
  • Hilfe bei Behörden
  • Informationen zur Rechtslage
  • Hilfe beim Ausfüllen von Formularen
  • Gezielte Weitervermittlung
  • Vermittlung in örtliche und interkulturelle soziale oder gemeinnützige Hilfsorganisationen

Sie interessieren sich für die Teilnahme am „Berliner Job-Coaching“ und wünschen nähere Informationen? Oder Sie haben eine konkrete Frage?

Dann rufen Sie uns an: 030 / 36 47 85 – 35 [Job-Coaching]

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar