KZ-Außenlager Falkensee – Führung mit Uwe Hofschläger, VHS Spandau

Geschichtspark Falkensee

Unweit der Stadtgrenze zu Spandau befand sich von 1943 bis 1945 das KZ Falkensee, ein Außenlager des Konzentrationslagers Sachsenhausen. 3000 Häftlinge aus verschiedenen Ländern mussten hier unter unmenschlichen Bedingungen für die DEMAG arbeiten.
1995 ist auf dem ehemaligen Lagergelände der Geschichtspark Falkensee eingeweiht worden. Die Gestaltung zeigt eine der Möglichkeiten im Umgang mit dem Gedenken.
Neben der Erkundung des ehemaligen Lagers soll auch die Verbindung zwischen der Industrie und dem 3. Reich am Beispiel der DEMAG sowie das System der Außenlager des KZ Sachsenhause betrachtet werden.

  • Bitte an wetterfeste Kleidung denken, da keine Unterstellmöglichkeiten vorhanden sind.
  • Treffpunkt: Regionalbahnhof Albrechtshof
  • Um Voranmeldung wird gebeten!
  • Kursnummer: Sp1.035H
  • Termin: 9.10.10,  Sa, 11.00-13.00 Uhr
  • Entgelt: € 4,00, erm: € 2,00

Weitere Informationen bei: VHS Spandau, Moritzstr. 17, 13597 Berlin, Tel: 90279 5000

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist