Lebendige Kieze, bezahlbares Wohnen und grüne Freiräume

Lebendige Kieze, bezahlbares Wohnen und grüne Freiräume

Senator Andreas Geisel diskutiert in Spandau am 15. Januar 2016

Lebendige Kieze, bezahlbares Wohnen und grüne Freiräume
Lebendige Kieze, bezahlbares Wohnen und grüne Freiräume

Lebendige Kieze, bezahlbares Wohnen und grüne Freiräume: Geht das gleichzeitig in einer wachsenden Stadt wie Berlin? Das können alle interessierten Bürger persönlich mit Andreas Geisel, Berlins Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, diskutieren. Der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz hat ihn am Freitag 15. Januar 2016 um 18.30 Uhr zu einem exklusiven Abendgespräch in sein Bürgerbüro eingeladen.

Buchholz: „Die Herausforderungen sind gewaltig. Berlin wächst durch Zuzug jedes Jahr um rund 50.000 Einwohner, hinzu kommen viele geflüchtete Menschen. Lebendige Kieze, bezahlbares Wohnen und grüne Freiräume: Geht das gleichzeitig in einer wachsenden Stadt wie Berlin? Darüber können Sie persönlich mit Andreas Geisel, Berlins Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, diskutieren.

Ich freue mich sehr, dass Senator Geisel die Einladung zum exklusiven Abendgespräch in meinem Bürgerbüro in der Siemensstadt angenommen hat. Seien Sie am Freitag 15. Januar 2016 von 18.30 – 20.30 Uhr dabei und diskutieren Sie mit! Es ist keine Anmeldung erforderlich.“

Abendgespräch mit Senator Andreas Geisel

  • Freitag 15. Januar 2016, 18.30 -20.30 Uhr
  • Bürgerbüro Daniel Buchholz SPD
  • Quellweg 10
  • 13629 Berlin
  • U7-Bahnhof Siemensdamm

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar