Lebendiger Adventskalender 2014 im Falkenhagener Feld

Eine schöne Tradition, den Kiez kennenzulernen, wird fortgeführt

Lebendiger Adventskalender beim Quartiersmanagement im Falkenhagener Feld (Foto: Ralf Salecker)
Lebendiger Adventskalender beim Quartiersmanagement im Falkenhagener Feld (Foto: Ralf Salecker)

Viele Orte im Quartiersgebiet des Falkenhagener Feld öffnen im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders ihre Pforten. Am 1. Dezember geht es wieder los. Die Eröffnungsveranstaltung lädt sie in die Jeremia-Gemeinde ein. Lernen sie ihre Nachbarschaft, engagierte Träger und Institutionen kennen. Besuchen sie Menschen und Orte, die ihnen möglicherweise bisher fremd waren. Im Regelfall öffnen sich die Kalendertürchen für ein knappes Stündchen oder mehr, jeweils um 18:30 Uhr. Wer bisher das Quartiersmanagement im FF nicht kennengelernt hat, kann dies in gemütlicher Atmosphäre nachholen.

Der Lebendige Adventskalender im Falkenhagener Feld, initiiert von der Jeremia-Gemeinde, nimmt eine Idee auf, die vor allem im ländlichen Raum verbreitet ist. In vielen Dörfern z.B. Niedersachsens trifft man sich im Advent zu einer festen Zeit vor dem für den jeweiligen Tag geschmückten Fenster. Hinter diesem wartet eine kleine Überraschung auf die Besucher.

Adventsmarkt an der Zufluchtsgemeinde (Foto: Ralf Salecker)
Adventsmarkt an der Zufluchtsgemeinde (Foto: Ralf Salecker)

Plätzchen, Glühwein, nette Gespräche, spannende Geschichten, gemeinsamer Gesang, ein Adventsmarkt, Möglichkeiten zum Basteln und vieles mehr erwarten die neugierigen Besucher. Gehen sie auf Entdeckungstour durch das FF. Wer am Heiligen Abend nicht alleine sein möchte, ist zu den Veranstaltungen von Jeremia und Zufluchts-Gemeinde herzlich eingeladen.

Termine des Lebendigen Adventskalender 2014 im Falkenhagener Feld

  • 1. Mo. 18:30 Uhr Jeremiakirche, Eröffnung des Adventskalenders, Siegener Str./ Ecke Burbacher Weg
  • 3. Mi. 18:30 Uhr Quartiersmanagement Falkenhagener Feld Ost, Pionierstraße 129
  • 4. Do. 18:30 Uhr Advent bei den Mietern im Freudenberger Weg, Freudenberger Weg 4
  • 5. Fr. 16-19:30 Uhr Adventsmarkt an der Zufluchtskirche, Als spezieller Gast kommt auch diesmal wieder Syr Henry vorbei, Westerwaldstraße 16-18
  • 7. So. 11:00 Uhr 2. Advent, Adventsgottesdienst in der Jeremiakirche, Siegener Str./ Burbacher Weg
  • 8. Mo. 17-19:00 Uhr Jugendtheaterwerkstatt, Gelsenkircher Straße 20
  • 9. Di. 18:30 Uhr Advent im Mieterbüro der GEWOBAG, Spekteweg 48
  • 10. Mi. 15:00 Uhr Stadtteilbibliothek, Theater „Christrose“ Westerwaldstraße 9
  • 11. Do. 18:30 Uhr Falken-Apotheke, Siegener Str. 59
  • 12. Fr. 18:30 Uhr Advent im Charlottetreff, Freudenberger Weg 1
  • 14. So. 15:00 Uhr 3. Advent, Musikalischer Adventsgottesdienst und Adventsfeier, Jeremiakirche
  • 15. Mo. 16-18:00 Uhr Familie im Zentrum, Westerwaldstraße 15-17
  • 16. Di. 18:30 Uhr Offenes Weihnachtsliedersingen vor der Jeremiakirche, Siegener Str./ Henri-Dunant-Platz
  • 17. Mi 18:30 Uhr Reichelt-Markt, Falkenseer Chaussee/ Ecke Siegener Str.
  • 18. Do. 18:30 Uhr Advent im Klubhaus, Westerwaldstraße 13
  • 19. Fr. 18:30 Uhr Märchen im Erzählcafé der Ev. Jeremia-Gemeinde, Siegener Str./ Ecke Burbacher Weg
  • 21. So. 11:00 Uhr 4. Advent, 11.00 Uhr, Adventsgottesdienst in der Jeremiakirche, Siegener Str./ Burbacher Weg
  • 24. Di. Heiliger Abend 15.00 Uhr, Zufluchtskirche: Weihnachten für Kinder und Familien
  • 24. Di. Heiliger Abend 15.30 Uhr, Jeremiakirche: Festliche Familien-Christvesper
  • 24. Di. Heiliger Abend 17.00 Uhr, Jeremiakirche: Offene Weihnachtsfeier für alle, die sich am Heiligen Abend Gemeinschaft wünschen (bis 19.30 Uhr)
  • 24. Di. Heiliger Abend 18.00 Uhr, Zufluchtskirche: Christvesper
  • 24. Di. Heiliger Abend 22.00 Uhr, Jeremiakirche: Christmette zur Heiligen Nacht

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist