Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein

Mieten-Sprechstunde in Siemensstadt

Jürgen Wilhelm und Daniel Buchholz beantworten Fragen

Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein
Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein (Foto: Ralf Salecker)

Im wachsenden Berlin machen sich viele Mieter Sorgen um die eigene Wohnung. Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein und der Spandauer SPD-Abgeordnete und Mietexperte Daniel Buchholz informieren wegen vielfacher Nachfrage erneut gemeinsam in einer Sprechstunde rund ums Thema Mieten und Wohnen. Beginn ist im Bürgerbüro in der Siemensstadt am Donnerstag 1.September 2016 um 16.30 Uhr.

Haben Sie Fragen zu Mieten oder Ärger mit dem Vermieter? Dann sind Sie bei der nächsten Mieten-Sprechstunde genau richtig!

Am Donnerstag 1. September 2016 um 16.30 Uhr lädt Daniel Buchholz Interessierte zu einer Mieten-Sprechstunde in sein Bürgerbüro in der Siemensstadt ein. Gemeinsam mit Jürgen Wilhelm, dem Spandauer Bezirksleiter des Berliner Mietervereins, beantwortet er Fragen zum Thema Mieten:

„Im Berliner Landesparlament sind wir aktiv, um den Anstieg der Mieten zu begrenzen. Viele Gesetzesvorhaben konnte ich in den letzten Jahren persönlich mit auf den Weg bringen, damit niemand wegen steigender Mieten oder drohender Sanierung seine Wohnung verliert. Die städtischen Wohnungsbaugesellschaften sollen verstärkt neue bezahlbare Mietwohnungen bauen und auch größere Bestände von privaten Eigentümern erwerben. Damit haben wir bereits erfolgreich begonnen und schützen die Mieter vor Finanz-Heuschrecken.“

Anmeldung zur Mieten-Sprechstunde, vorzugsweise per E-Mail an: info@daniel-buchholz.de oder unter Telefon (030) 9235 9280.“

 

Mieten-Sprechstunde

Jürgen Wilhelm (Berliner Mieterverein) und Daniel Buchholz (SPD)

Donnerstag 1. September 2016, 16.30 – 18.00 Uhr

Bürgerbüro Daniel Buchholz SPD

Quellweg 10, 13629 Berlin

(Nähe U7-Bhf Siemensdamm)

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar