Paddeltour durch Klein-Venedig und um Pichelswerder (Foto: Ralf Salecker)

Paddeltour durch Klein-Venedig und um Pichelswerder

Sommerprogramm: Mit der VHS Spandau auf´s Wasser

Paddeltour durch Klein-Venedig und um Pichelswerder (Foto: Ralf Salecker)
Paddeltour durch Klein-Venedig und um Pichelswerder (Foto: Ralf Salecker)

Noch Plätze frei! Spandau hat viele sehenswerte Ecken zu bieten. Diese sind meist gut erreichbar und trotzdem scheinbar ein Geheimtipp. Mit „Unterwegs in Spandau“ geht auf Entdeckungstour durch den Bezirk. Diesmal sind wir auf das Wasser unterwegs.

Auch Spandau hat sein (Klein-)Venedig zu bieten. Mit Paddelbooten starten wir in Tiefwerder, erkunden Klein-Venedig mit seinen verschlungenen Wasserläufen, unterqueren die Stößenseebrücke und umfahren die Halbinsel Pichelswerder. Anschließend gelangen wir über Pichelsdorfer Gmünd und Südhafen wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Spandau hat sein eigenes „Klein-Venedig“. Tausende Fahrzeuge wälzen sich tagtäglich über die Freybrücke. Dabei ist vielen nicht bewusst, welche schöne Natur rechts und links der Heerstraße zu finden ist. Früher einmal war gerade Pichelswerder ein beliebtes Ausflugsziel für tausende Berliner an den Wochenenden gewesen.

Das sinnliche Erleben steht bei dieser Tour im Vordergrund. Nebenher gibt es aber die eine oder andere interessante Information. Das können historische Fakten aber auch nette Anekdoten sein. Wer seine Kamera im Gepäck hat, kann während der Tour die Gelegenheit nutzen und Fragen „rund ums Fotografieren“ stellen.

Gepaddelt wird mit Kajaks. Da diese mit einer Steueranlage ausgestattet sind, ist diese Tour ist auch für Anfänger gut geeignet. Jeder Teilnehmer erhält bei Bedarf eine Schwimmweste. Da es auch mal etwas feuchter werden kann, sollte eine witterungsgemäße Kleidung eingeplant werden. Aus organisatorischen Gründen können nicht mehr als 17 Personen an dieser Paddeltour teilnehmen. Eine rechtzeitige Anmeldung ist unbedingt notwendig.

Zusatzkosten! Jeder Teilnehmer muss neben den Kursgebühren auch die Bootsmiete in Höhe von 18,- Euro entrichten. Diese ist vorher (!) direkt an den Kursleiter (Ralf Salecker Tel.: 030-6215615) zu zahlen. Der Betrag verfällt in jedem Fall, wenn der Kurs nicht wahrgenommen wird!

Auf der neuen touristischen Internetseite für Spandau „www.spandau-tourist-info.de“ gibt es eine kleine Bildersammlung, die neugierig auf diese Tour macht.

Treffpunkt: „Der Bootsladen“ am Brandensteinweg 37 in 13595 Berlin

  • Kursnummer: Sp1.431SH (5.8.2015) und Sp1.430SH (26.8.2015)
  • Volkshochschule: Spandau
  • Auskünfte zur Anmeldung: Tel.: 90279 5000, Fax.: 90279 5001, E-Mail: info@vhs-spandau.de, http://www.vhs-spandau.de
  • Kursleiter/-in: Salecker, Ralf
  • Unterrichtseinheiten (45 Min.): 4 UE
  • Entgelt: 9.00 EUR
  • Ermäßigt: 4.50 EUR
  • Zusatzkosten in Höhe von 18 Euro sind direkt an den Kursleiter zu entrichten!

Dauer: ca. 3 Stunden,

  • Termin: Mittwoch 26. August 2015, 15:00 Uhr (Kursnummer: Sp1.430SH)
  • Termin: Mittwoch 1. Juni 2016
  • Termin: Mittwoch 3. August 2016

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist