Seite auswählen

Panoramafotografien von Ralf Salecker in der Diakonie-Station

Die Eingangshalle des Rathaus Spandau im Panoramaformat

Die Eingangshalle des Rathaus Spandau im Panoramaformat

Bis zum 22. Juli sind die Panoramafotografien von Ralf Salecker noch in der Diakonie-Station in der Altstadt Spandau (Marktstraße 3) ausgestellt und bieten dem Auge des Betrachters einmalige Eindrücke. Spandauer Sehenswürdigkeiten, Gebäude und Parkanlagen erscheinen auf seinen Fotografien in einem anderen Licht und bekommen durch die 360-Grad-Bilder eine fast befremdliche Ästhetik. Das nebenstehende Foto zeigt die Eingangshalle im Rathaus Spandau und ist, wie Baustadtrat Carsten Röding meint, prachtvoller als in Wirklichkeit.

Mit seinen Spandau-Kalendern hat sich Ralf Salecker im Bezirk einen guten Namen gemacht und jeder, der die Kalender kennt, ist von den Panoramafotografien begeistert.

Mit seiner außerordentlichen Beobachtungsweise geht der Fotograf über die Grenzen unseres Blickes hinaus und beschert den Betrachtern manch verwirrten Moment. Die Welt und somit die Panoramafotografie bietet mehr als der beschränkte Blick, den unsere Augen uns gönnen. Was bei 180 Grad, also der Welt, die vor uns liegt, noch normal erscheint, bringt uns ein wenig durcheinander, wenn wir plötzlich die gesamte uns umgebende Welt ausgerollt vor uns liegen sehen. Neugierig geworden werden wir die Welt mit anderen Augen betrachten und nach Kleinigkeiten suchen, die bisher übersehen wurden.

Die Panoramafotografien und ebenso andere Fotografien sind als Fotoabzug und Leinwanddruck erhältlich. Neben dem Spandau-Kalender „Unterwegs in Spandau“ gibt es Postkarten und Lesezeichen mit typischen Motiven. Die Lesezeichen gibt es auch magnetisch für den Kühlschrank.

Nähere Informationen findet man im Internet unter www.unterwegs-in-spandau.de.

Die Ausstellung in der Diakonie Station, Marktstraße 3, hat montags bis freitags von 10 bis 18 geöffnet.

  • Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Spandau-Kalender geben.
  • Ralf Salecker kann auch auf der 12. Spandauer Kunstbörse, die am 16.6. auf dem Marktplatz in der Altstadt stattfindet zu seinen Bildern befragt werden.