Spandau – Tergit und Tucholsky

Lesung in der Stadtbibliothek

Auch nach bald acht Jahrzehnten der unseligen Bücherverbrennung bleibt es eine Aufgabe, an bekannte und weniger bekannte Literaten zu erinnern. Mit einer Lesung zu Gabriele Tergit (1894-1982) und Kurt Tucholsky (1890-1935) engagiert sich Werner Gerber vom Freundeskreises der Stadtbibliothek Spandau e.V. für zwei Persönlichkeiten, die unter dem Nationalsozialismus zu leiden hatten. Aufschlussreich verbindet der Vorsitzende des Freundeskreises das Verstehen der Vergangenheit mit der Bedeutung für Gegenwart und Zukunft. Die Veranstaltung findet im Lesecafé der Stadtbibliothek Spandau bei freiem Eintritt statt.

  • Zeit: Donnerstag, 6. Mai 2010 um 19 Uhr
  • Ort: Stadtbibliothek Spandau – Hauptbiblothek;  Lesecafé (2. Ebene); Carl-Schurz-Str. 13;  13597 Berlin
  • Für Rückfragen: Tel.: 90279-5517 / -5511; Mail: h.voelker@ba-spandau.berlin.de

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist