Bundesprogramm BIWAQ „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“

Spandauer BIWAQ-Projekt hat noch freie Plätze

Berufspilot und Betriebsunterhalt

Bundesprogramm BIWAQ „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“
Bundesprogramm BIWAQ „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“

Mit dem ESF-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit soll die nachhaltige Integration von langzeitarbeitslosen Menschen ab dem 27. Lebensjahr in Ausbildung oder Beschäftigung gefördert und die lokale Ökonomie gestärkt werden.

Nach zwei erfolgreichen Informationsveranstaltungen und einer Einführungswoche unter Einbeziehung von Vertretern der Wohnungswirtschaft und der Ausbildungsbetriebe, konnte die Ganztagsqualifizierung mit dem 15.6.2015 starten.

Die ersten Männer und Frauen haben mit den Ausbildungsmodulen in den Betrieben der Projektpartner begonnen und erhalten bereits jetzt höchstes Lob für ihre Motivation und ihr Engagement.

Qualifizierung zur Fachkraft Betriebsunterhalt

Die fachliche Qualifizierung umfasst sieben 6-wöchige Module in den Gewerken Elektrotechnik, Sanitär & Metall, Holz & Oberflächen, Maler & Trockenbau, Garten- und Landschaftsbau sowie spezifische Angebote zu Klimatechnik und Betriebstechnik und wird von erstklassigen Weiterbildungseinrichtungen durchgeführt.

Die fachpraktische Qualifizierung wird in sechs 6-wöchigen Praktika mit den hier agierenden Betrieben, Wohnungsunternehmen und Einrichtungen durchgeführt, um eine Ausbildung nach modernen Anforderungen zu gestalten und eine möglichst hohe Wahrscheinlichkeit für eine anschließende Beschäftigung zu ermöglichen.

Ein pädagogisch geschultes Team wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützen und regelmäßig überfachliche Qualifizierungen anbieten.

Arbeitsuchende Frauen und Männer über 27 Jahren

Arbeitsuchende Frauen und Männer über 27 Jahren, die Leistungen nach SGB II erhalten und Interesse daran haben, im Anschluss oder bereits während der Qualifizierung in einer anspruchsvollen und vielfältigen Arbeit tätig zu werden oder eine reguläre Ausbildung in einem Ausbildungsberuf zu beginnen.

Vorstellung des Projektes für Neueinsteiger am 21.9.2015 um 10.00 Uhr

Die Ganztagsqualifizierung beginnt mit der Einführungswoche am 28.9.2015. Die anschließenden fachlichen, fachpraktischen und theoretischen Module enden am 28.7.2017.

Ort

Das Projekt „Berufspilot und Betriebsunterhalt – Spandau 2020″ hat seine Räume in der Heerstraße 442 und 444 in 13593 Berlin (Staaken).

Interessenten können sich persönlich im Projektbüro in der Heerstraße 444 melden, oder per E-Mail: info@betriebsunterhalt.de oder telefonisch unter 030 375 890 10

Bezirksstadtrat Carsten Röding führt aus:

„Mit der hervorragenden Qualifizierung kann es Ihnen gelingen, Ihre berufliche Situation positiv zu verändern, an einer Verbesserung der Wohnqualität in den Quartieren mitzuwirken und entscheidend zu einem guten nachbarschaftlichen Miteinander beizutragen.“

Träger ist das Bezirksamt Spandau – Verantwortlich: Uta Bohacek Projektleitung: Christiane Serbser, Tel: +49 30 375 890 10

 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar