Spandauer Bürgerämter am 13. Mai 2009 geschlossen

Lange Wartezeiten in den Bürgerämtern sind inzwischen ein gewohnter Umstand. Schöner wird es dadurch nicht. So kann die Verlängerung eines Personalausweises durchaus zwei Stunden in Anspruch nehmen (30 Minuten früher kommen, um eine Nummer zu ziehen und dann noch 90 Minuten Wartezeit).

Die Mitarbeiter selbst können natürlich nichts dafür. Sie sind freundlich, auch wenn der eine oder andere genervte Kunde etwas lauter wurde.

Am Mittwoch, den 13. Mai 2009, sind die Spandauer Bürgerämter ganztägig geschlossen. Ausschließlich Kunden mit Termin werden – allerdings zentral – im Bürgeramt Rathaus Spandau bedient.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich auf einer Fortbildungsveranstaltung. Das muss natürlich sein, schließlich möchten wir alle kompetente Dienstleistungen bekommen.

Es lohnt sich durchaus, auch die Bürgerämter in der Wasserstadt und in Kladow zu nutzen.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist