Seite auswählen

Ehrenamtliche Unterstützer gesucht

Spandauer Senioreneinrichtungen suchen Verstärkung

Spandauer Senioreneinrichtungen suchen Verstärkung (Foto: stevepb CCO)

Der Bezirksstadtrat für Soziales und Gesundheit, Frank Bewig, wirbt für das bürgerschaftliche Engagement in den Spandauer Senioreneinrichtungen:

„Die ehrenamtlichen Teams des Seniorenklubs Hakenfelde und der Seniorentreff im Seniorenwohnhaus Ruhlebener Straße benötigen dringend Verstärkung. Gesucht werden aufgeschlossene Menschen, die Freude daran haben, in einer Freizeiteinrichtung für ältere Spandauerinnen und Spandauer beim Verkauf von Speisen und Getränken sowie der Organisation von Veranstaltungen mitzuhelfen.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind haftpflicht- und unfallversichert und erhalten eine geringe Aufwandsentschädigung. Spezialkenntnisse sind nicht erforderlich, was zählt, ist die Bereitschaft zum sozialen Engagement und etwas Zeit.“

Interessent/innen melden sich bitte bei Frau Förster, Tel. 90279-6112 oder direkt im Seniorenklub bei Herrn Kracht (Tel. 335 50 20) bzw. im Seniorentreff bei Frau Barthel (Tel. 337 73 297).