Gemeinwesenverein Heerstraße Nord

Sport und Inklusion

Diskussion im Stadtteilzentrum Gemeinwesenverein Heerstraße Nord

Gemeinwesenverein Heerstraße Nord
Gemeinwesenverein Heerstraße Nord

Die Behindertenbeauftragte des Bundes und ehemalige Spitzensportlerin, Verena Bentele ist zu Gast in Spandau. Bei der öffentlichen Diskussion am 30.6.2016, um 17.30 Uhr, im Stadtteilzentrum Gemeinwesenverein Heerstraße Nord, Obstallee 22 E in Staaken, geht es um Inklusion im und durch den Sport. Weitere Podiumsgäste, sind die Bundestagsabgeordneten Swen Schulz und Matthias Schmidt (Mitglied des Sportausschusses).

„Inklusion meint Teilhabe aller an der Gesellschaft. Sport bietet eine gute Möglichkeit, mit vielen unterschiedlichen Menschen, ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Lebensentwürfen in Verbindung zu kommen. Hier verbinden sich universelle Werte wie Teamgeist, Fairplay und Respekt. Verena Bentele ist seit ihrer Geburt blind und hatte eine erfolgreiche Karriere als Leistungssportlerin. Mit diesem Erfahrungshintergrund setzt sie sich jetzt engagiert für Inklusion ein“, so Swen Schulz. „Über die Herausforderungen, die Inklusion mit sich bringt, wollen wir an diesem Nachmittag mit Ihnen diskutieren“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Um Anmeldung unter Tel.-Nr.: 227 70 187 wird gebeten.

 

Sport und Inklusion

  • Öffentliche Diskussionsrunde
  • Donnerstag, den 30.6.2016
  • 17.30 Uhr,
  • Stadtteilzentrum Gemeinwesenverein Heerstraße Nord
  • Obstallee 22 E
  • 13593 Berlin

 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar