KlimaWerkstatt Spandau

Stadtwandeln – Spandau im Wandel – Drei Projekte in drei Stunden

Vom Lehrbienenstand über den Weltacker zur Jugendtheaterwerkstatt

KlimaWerkstatt Spandau
KlimaWerkstatt Spandau

Wer Spandau mit seinen innovativen Nischen erkunden will, ist beim Stadtwandeln genau richtig. Bei diesen Fahrradtouren werden Menschen und Orte besucht, die für den Wandel von unten stehen. Statt offizieller Sehenswürdigkeiten entdecken Stadtwandler die versteckten Labore der Zukunftsgestaltung.

Auf der nächsten Fahrrad-Tour am Mittwoch, den 26. August von 16.00 bis 19.00 Uhr werden wieder drei spannende Projekte besucht. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Lehrbienenstand hinter der Försterei, Kladower Damm 148, 14089 Berlin.

Dort wird uns vom Imkerverein Spandau Wissenswertes und Überraschendes zu Bienenhaltung und Honiggewinnung gezeigt. Weiter geht es zum Weltacker am Kladower Damm 57. Der 2000 m² kleine Acker zeigt, wie viel Agrarfläche ein Mensch zur Verfügung hätte, wenn alle Äcker der Welt auf alle Menschen gleich verteilt wären.

Für die letzte Etappe sollten die radelnden Stadtwandler etwas Puste haben, denn abschließend geht es in die Jugendtheaterwerkstatt in der Gelsenkirchener Straße 20. Bei einem Picknick im Freien kann der neue Gemeinschaftsgarten bestaunt werden. Kristina Bauer informiert über die Projekte dort.

Anmeldung erwünscht via E-Mail: k.toefge@klimawerkstatt-spandau.de. Die Teilnahme ist kostenlos – Spenden sind willkommen! Weitere Informationen unter www.klimawerkstatt-spandau.de

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar