Seite auswählen

Futtern wie in alten Zeiten in der Altstadt

Stube und küche: Speiselokal mit Altberliner Küche und Altberliner Flair (Foto: Spandau heute)

Stube und küche: Speiselokal mit Altberliner Küche und Altberliner Flair (Foto: Spandau heute)

Die Gaststätte „Stube und Küche“, die seit rund einem Jahr von Norbert Dinse und Silvia Schmidt in der Spandauer Altstadt am Lindenufer bewirtschaftet wird, soll wieder zu dem werden, was sie in den 80er Jahren einmal war: Ein florierendes Speiselokal mit Altberliner Küche und Altberliner Flair.

Doch leicht ist es nicht, sich hier zu etablieren, nachdem das Restaurant über mehrere Jahre leer stand. „Die Spandauer müssen erst einmal wissen, dass das Restaurant, das für seine lange und wechselvolle Geschichte bekannt ist, wieder geöffnet hat“, meint der Betreiber. Der Anfang vor über einem Jahr war nicht einfach, denn mit der Übernahme der Räume gingen grundlegende Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten einher, um den modernen Ansprüchen einer Lokalität gerecht zu werden.  Stromleitungen mussten erneuert und die Küche sowie die sanitären Anlagen neu ausgestattet werden. Das Mobiliar mit seinem Charme aus vergangener Zeit blieb allerdings erhalten und erinnert eben an eine altberliner Stube.

Eine vorerst kleine Karte von Schnitzel über Rumpsteak, Leber und einigen anderen Gerichten wird kontinuierlich erweitert und den Wünschen der Gäste je nach Bedarf angepasst. Dafür können die Gäste an allen Wochentagen in „Stube und Küche“ einkehren, denn das Lokal hat täglich geöffnet (Mo 16-22, Di, Mi, Do 11-22, Fr. 11-23, Sa 8-24, So 8-22) und bietet durchgehend warme Küche. Zu einem schmackhaften Essen gehört ein frisch gezapftes Bier aus dem Hahn. Hier stehen die beiden Sorten Bitburger und Burgensteiner Pils zu Wahl.

An den Wochenenden und an Feiertagen ist es schon in den frühen Morgenstunden in „Stube und Küche“ belebt. Das reichhaltige Frühstück, für das allerdings eine Vorbestellung erbeten ist, bietet mit seiner reichhaltigen Auswahl am Samstag und Sonntag eine gute Grundlage für den Tag. An den Osterfeiertagen wird beim großen Osterbrunch richtig geschlemmt. Die Küche fährt alles auf, was das Herz begehrt und die Gäste können nach Herzenslust zulangen.  Eine Vorbestellung für den Brunch ist unbedingt erforderlich.

Mit regelmäßigen Live-Events soll am Lindenufer auch ein abendlicher Treffpunkt geschaffen werden, der zu einem gemütlichen Beisammensein einlädt. Besonders in den nächsten Monaten stehen viele Events an, bei denen es sich lohnt einmal vorbeizuschauen. Einmal im Monat gibt es Karaoke mit Bernd Newman (Siehe bei den Terminen unter Events) und auch während des Havelfestes sorgt er am Nachmittag des 1. Juni für Partystimmung. Bei der Einjahresparty am 14. Juni feiert er mit Gästen und den Betreibern das einjährige Bestehen von „Stube und Küche“.

„Stube und Küche“ eignet sich gut für Feiern und Familienfeste. Bei Feierlichkeiten jeglicher Art  finden rund 60 Personen Platz. Bei der Auswahl des Buffets oder der Menu-Zusammenstellung ist der Küchenchef gern behilflich.

  • Kontakt: Stube und Küche, Lindenufer 17, 13597 Berlin