Überfall auf Spielhalle in Spandau

Überfälle in Spandau häufen sich

Die Hitze scheint manch einen in Spandau auf´s Hirn zu schlagen. Wieder einmal versuchte ein Mann sich mit Gewalt Geld zu verschaffen. Mit einem Messer bewaffnet wollte ein Mann von einer Mitarbeiterin einer Spielhalle in Spandau Geld zu erpressen. Die Mitarbeiterin verweigerte die Herausgabe des Geldes. Hektische Versuche des Täters, die Kasse gewaltsam zu öffnen schlugen fehl. Frustriert stahl er das Handy der Mitarbeiterin und ergriff die Flucht. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor.
Solch unüberlegte Überfälle scheinen in der letzten Zeit häufiger vorzukommen. Angestellte verweigern konsequent die Herausgabe des Geldes. Ein Umstand, der diese durchaus in große Gefahr bringen kann. Glücklicherweise kamen bisher keine Opfer bei den Überfällen zu Schaden, wenn man von den niedergeschossenen Bankräuber am Freitag einmal absieht.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar