Havelradweg am Ernst-Liesegang-Ufer (Foto: Ralf Salecker)

Umleitung für Radfahrer und Fußgänger am Abschnitt Ernst-Liesegang-Ufer

Havel-Radweg in Spandau wird weiter ausgebaut

Havelradweg am Ernst-Liesegang-Ufer (Foto: Ralf Salecker)
Havelradweg am Ernst-Liesegang-Ufer (Foto: Ralf Salecker)

Die ersten Sommertage verlocken zu gemütlichen Radtouren entlang der Havel. Für rund vier Monate muss mit Einschränkungen auf der Strecke am Abschnitt Ernst-Liesegang-Ufer gerechnet werden.

Der Havel-Radweg ist ein wichtiger Bestandteil des Fahrradroutennetzes in Berlin und Brandenburg und wird in Spandau weiter ausgebaut. Das betroffene Teilstück des Havel-Radweges, das Ernst-Liesegang-Ufer in Kladow,  hat eine Länge von etwa 7 Kilometern. Die Bauarbeiten hierfür laufen derzeit. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt rund 4 Monate. Mit der Fertigstellung ist voraussichtlich gegen Ende August 2015 zu rechnen.

Havelradweg am Ernst-Liesegang-Ufer (Foto: Ralf Salecker)
Havelradweg am Ernst-Liesegang-Ufer (Foto: Ralf Salecker)

Leider ist in dieser Zeit während der Bauarbeiten die Trasse nicht begehbar. Die Umleitung führt vom Uferweg über den Breitehornweg und den Kladower Damm, durch den Gutspark Neukladow wieder zum Uferweg. Das HavelGut ist zu den Öffnungszeiten des Restaurants erreichbar. Die Bauarbeiten an diesem Abschnitt werden von der landeseigenen Grün Berlin Stiftung koordiniert. Informationen sind im Internet unter www.gruen-berlin.de verfügbar.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar