Stadttauben können zum Problem werden (Foto: Aiwok/Wikipedia, CC BY-SA 3.0 de)

Was tun bei einer möglichen Taubenplage in Spandau?

Stadttauben – Umgang und Strategien zur Kontrolle der Population

Stadttauben können zum Problem werden (Foto: Aiwok/Wikipedia, CC BY-SA 3.0 de)
Stadttauben können zum Problem werden (Foto: Aiwok/Wikipedia, CC BY-SA 3.0 de)

Das Bezirksamt Spandau veranstaltet am 14.9.2015 um 19.00 Uhr im Rathaus Spandau, Bürgersaal eine Informationsveranstaltung mit anschließender Podiumsdiskussion zum Thema „Stadttauben – Umgang und Strategien zur Kontrolle der Population“.

Zielsetzung ist es aufgrund verstärkter Beschwerden bzgl. Belästigung und Verunreinigungen durch Tauben im öffentlichen Raum, der Bevölkerung die „Angst“ vor Tauben zu nehmen und gleichzeitig Strategien aufzuzeigen, wie man die wachsende Population im Stadtgebiet besser kontrollieren kann.

Als Teilnehmer an der Podiumsdiskussion eingeladen sind, die tierschutzpolitischen Sprecher der Fraktionen im Abgeordnetenhaus, Vertreter von Tierschutzvereinen und Vertreter der Spandauer Wirtschaft und Immobilienwirtschaft.

Am Samstag, den 12.9.2015, stehen ab 12.00 Uhr die Vertreter der Vereine „Freunde der Stadttauben“ und avian e.V. mit eigenen Infoständen auf dem Wochenmarkt vor dem Rathaus den Spandauer Rede und Antwort. Der Verein avian e.V. stellt dabei auch seine Arbeit im einzigen Taubenschlag im Bezirk dar.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar