Historische Spandauer Stadtgarde (Foto: Spandau heute)

Seine Königliche Hoheit Prinz Heinrich

Historische Spandauer Stadtgarde unter dem Kommando ihres Prinzen

Historische Spandauer Stadtgarde (Foto: Spandau heute)
Historische Spandauer Stadtgarde (Foto: Spandau heute)

Bei Empfängen und besonderen Anlässen sind die stattlichen schmucken Herren der Historischen Spandauer Stadtgarde nicht wegzudenken. Überall dort, wo es offiziell wird und die Zitadellenstadt sich präsentieren will, stehen sie Spalier und geben dem entsprechenden Ereignis einen festlichen Rahmen.

Kürzlich ging nun ein erleichtertes Aufatmen durch die Reihen der Gardisten, als bekannt wurde, dass sie endlich ihren alten „Chef“ wiedergefunden haben. Gemeint ist damit, dass ein Mitglied der Stadtgarde nun wieder die Figur Seiner königlichen Hoheit, des Prinzen Heinrich, darstellen wird und diesen Part bei offiziellen Anlässen übernimmt.

„Nach langem Suchen, vielen Vorstellungsgesprächen, Gen-Analysen und Größenvergleichen hat die Historische Spandauer Stadtgarde endlich ihren alten Chef, den verstorbenen Bruder des Alten Fritz, seine Königliche Hoheit, Prinz Heinrich, wieder in den eigenen Reihen“, meint der Vorsitzende Arnim Brenker mit einem Augenzwinkern. „Leider wohnt er nicht mehr am Heinrichplatz (jetzt Reformationsplatz) in der Carl-Schurz-Straße sondern in Falkensee, aber immerhin an der Grenze zu Staaken.“

Die Historische Spandauer Stadtgarde repräsentiert das 35. Infanterieregiment der  preußischen Armee, das Prinz-Heinrich-Regiment, das 1740 gegründet und von 1764 bis 1796 auf der Zitadelle stationiert war. Der Prinz, ein jüngerer Bruder des „Alten Fritz“ und einer der vier Söhne von Friedrich Wilhelm I., dem Soldatenkönig, kommandierte das Regiment seit dessen Gründung. Da befand er sich im zarten Alter von 14 Jahren und war bereits Oberst. In der preußischen und internationalen Militärgeschichte einmalig ist die überaus lange Zeit seiner Kommandantur, nämlich 62 Jahre lang.

Damit stellte sich allerdings ein weiteres Problem für die Spandauer Stadtgarde. In welche historische Bekleidung sollte der neue Prinz Heinrich gesteckt werden? Ist er noch Oberst als 16jähriger oder doch schon General und Chef des Regiments nach dem Siebenjährigen Krieg? Die Gardisten haben hier eine Lösung gefunden und wer den neuen Prinz Heinrich kennenlernen möchte, hat dazu immer am 1. Samstag im Monat auf dem Krongut Bornstedt Gelegenheit. Dort exerzieren die Gardisten gemeinsam mit den Langen Kerls aus Potsdam.

Aber nicht nur in unserer Region erhält die historische Spandauer Stadtgarde hohe Anerkennung. Nach Dessau, zum Otto-Fest in Magdeburg und sogar bis nach Italien hat der Weg sie bisher geführt, immer in ihren originalgetreuen Uniforman.

Doch der wachsenden Beliebtheit und den immer häufigeren Auftritten können die Gardisten kaum Folge leisten und suchen daher dringend neue Rekruten. Wer also Interesse hat, bewährte preußische Traditionen pflegen und an diese erinnern, möge sich mit dem Kommandanten der Stadtgarde, Armin Brenker, unter 030/ 366 05 96 in Verbindung setzen.

Spandau heute

Breite Straße 35
13597 Berlin
info@spandau-heute.de

 

Spandau heute – März 2014

Spandau heute - März 2014

 

Spandau heute – Ausgabe März 2014 als PDF

 

Artikel der gedruckten Ausgabe von Spandau heute werden nach und nach auch online veröffentlicht.

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel:

E-Mail: info@spandau-heute.de

 

Spandau-Kalender 2014

Das ideale kleine Geschenk aus und über Spandau.

Spandau-Kalender 2014 - Titelbild
Spandau-Kalender 2014 – Titelbild

Im gut sortierten Buch- und Zeitschriftenhandel in Spandau erhältlich oder
direkt über „Unterwegs in Spandau“

Spandau-Postkarten

Postkarte: Typo-Motiv aus Spandau – Spandau ist eine Wolke; auch als großes Poster erhältlich
Postkarte: Typo-Motiv aus Spandau – Spandau ist eine Wolke; auch als großes Poster erhältlich

Postkarten aus Spandau

Postkarte: Motiv-Mix Altstadt Spandau  Fotograf: Ralf Salecker
Postkarte: Motiv-Mix Altstadt Spandau
Fotograf: Ralf Salecker

Postkarten aus Spandau

Postkarte: 100 Jahre Rathaus Spandau  Fotograf: Ralf Salecker
Postkarte: 100 Jahre Rathaus Spandau
Fotograf: Ralf Salecker

Postkarten aus Spandau

 

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.