SPD

SCHWUSOS Spandau beim SPD Sommerfest mit viel Unterstützung

Auch im beschaulichen Spandau leben schätzungsweise 10.000 Lesben und Schwule

SPD
SPD

Die Spandauer SCHWUSOS (Arbeitsgemeinschaft der Schwulen und Lesben in der SPD) werden beim Sommerfest der SPD am 4. September im Wröhmännerpark sich erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

„Auch im beschaulichen Spandau leben schätzungsweise 10.000 Lesben und Schwule“, so Peter Mabbett, der Vorsitzende der Spandauer SCHWUSOS. „Für sie Alle wollen wir ein verlässlicher Ansprechpartner sein und helfen, Probleme, sie sich leider immer noch aufgrund der Sexualität ergeben, zu lösen“.

Beim Sommerfest erhalten die SCHWUSOS dabei viel Unterstützung. Eingeladen sind Maneo (Schwules Überfalltelefon für Berlin) der LSVD (Lesben- und Schwulen-Verband Deutschland) sowie die Berliner Aids-Hilfe.
Zwischen 14:00 und 19:00 Uhr werden sie am Stand der SCHWUSOS (direkt neben der Bühne) anzutreffen sein und kompetent allen Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Antworten zur Verfügung stehen.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.