Seite auswählen

Das erste Spandauer Seniorenorchester sucht Verstärkung

Wer möchte regelmäßig musizieren?

Das erste Spandauer Seniorenorchester sucht Verstärkung

Das erste Spandauer Seniorenorchester sucht Verstärkung

An jedem Donnerstagvormittag klingt beschwingte Musik durch den Seniorenklub Lindenufer. Hier proben von 10 – 12.30 Uhr die Damen und Herren des „1.Spandauer Seniorenorchesters“. Es besteht seit mehr als 40 Jahren und stellt inzwischen eine über die Bezirksgrenze hinaus bekannte und anerkannte Institution dar. Treten sie öffentlich auf, ist das Konzert in Windeseile ausverkauft.

Um den Klangkörper noch voller tönen zu lassen, sucht das Orchester nun weitere Mitglieder, besonders willkommen wären die Instrumente Bariton-Saxofon, 3.Trompete, 2.Posaune, Gitarre und Percussion, aber auch andere Instrumente sind herzlich willkommen. Wer sich die Liebe zur Musik bewahrt hat, möge sein Instrument aus dem Schrank holen und einfach unverbindlich vorbeischauen, Virtuosität ist keine Voraussetzung.

Der Seniorenklub Lindenufer befindet sich in der Mauerstr. 10a, 13597 Berlin, gleich hinter dem Rathaus.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Willmeroth-Schatz, Tel. 33 60 76 14, E-Mail: sk_lindenufer@web.de, gerne zur Verfügung.

Mit dem Bürgermeister den Rathausturm erklimmen

300 Stufen für einen Blick über Spandau

Blick auf die ehemalige Geschützfabrik im Stresow (Foto: Ralf Salecker)

Blick vom Rathausturm auf die ehemalige Geschützfabrik im Stresow (Foto: Ralf Salecker)

Auch 2018 geht es mit dem Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank wieder hoch hinaus. Interessierte Bürgerinnen und Bürgern können mit ihm den Rathausturm zu erklimmen um oben angekommen eine herrliche Aussicht auf  Spandau zu genießen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldungen erfolgen bitte im Bezirksbürgermeisterbüro unter der Telefonnummer  90279-2306 oder per Mail unter buergermeister@ba-spandau.berlin.de unter Nennung des vollständigen Namens, der gewünschten Teilnehmerzahl und der Kontaktdaten.

Aufgrund der beschränkten Zugänglichkeit des Turmes und seiner Plattform, können jeweils nur 20 Interessenten pro Besuchstermin berücksichtigt werden. Die Teilnehme-rinnen und Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein, da es fast 300 Stufen zu erklimmen gilt.

 

Weitere vorgesehene Termine sind:

  • Mittwoch, den 23.5.2018 um 15.30 Uhr
  • Mittwoch, den 6.6.2018 um 15.30 Uhr
  • Mittwoch, den 27.6.2018 um 15.00 Uhr
  • Donnerstag, den 5.7.2018 um 16.00 Uhr
  • Donnerstag, den 19.7.2018 um 15.30 Uhr
  • Dienstag, den 21.8.2018 um 15.30 Uhr und
  • Dienstag, den 4.9.2018 um 16.00 Uhr

Eröffnung der neuen Liegewiese am Kiesteich

Viele Aktionen zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai 2018

Planungen für die Liegewiese an der Badestelle Kiesteich im Spektepark

Planungen für die Liegewiese an der Badestelle Kiesteich im Spektepark (Bild: BA Spandau)

Auch wenn die jetzigen Temperaturen eher nicht für ein Bad im Freien sprechen gibt es doch einen Ausblick auf eine neu gestaltete Badestelle am Kiesteich. Am 5. Mai ist es soweit. Lange haben die Anwohner des Falkenhagener Felds auf ihre Liegewiese am Großen Spektesee, dem Kiesteich, gewartet. Zum Tag der Städtebauförderung wird die Liegewiese von Bezirkspolitikern und Vertretern der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen feierlich eröffnet. Damit kommen die Arbeiten der letzten Jahrzehnte im Spektegrünzug zu ihrem Abschluss.

Ein kleines Begleitprogramm mit Musik und Gewinnspielen sorgt für Unterhaltung. Die Mutigen beim Anbaden bekommen eine kleine Überraschung. Kinder können sich auf einer Hüpfburg vergnügen oder sich schminken lassen. An Ständen und bei Rundgängen gibt es Informationen zu den Sport- und Freizeitangeboten im Spektepark sowie zum Kita-Neubau auf dem Parkplatz. Hungern und dürsten muss natürlich auch niemand. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Seit der Eröffnung neuer Sport- und Freizeitangebote im Spektepark 2013 verfügen die Bewohner des Falkenhagener Feldes über eine attraktive Parkanlage, die kaum Wünsche offen lässt und für Nutzer aller Altersgruppen passende Angebote bereithält.

Programmablauf

  • Samstag, den 5. Mai 2018
  • 15 Uhr feierliche Einweihung
  • 14.00 -18.00 Uhr Festprogramm
  • Liegewiese im Spektepark – Falkenhagener Feld, Am Kiesteich 40 (Parkplatz)
  • 15 Uhr: Einweihung der neuen Badestelle um 15 Uhr durch Frank Bewig, Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit mit dem Staatssekretär für Wohnen Sebastian Scheel und dem Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank
  • 15:30 Uhr: Anbaden im Spektesee/Kiesteich; Preise für alle Mutigen
  • 16:30 Uhr: Inforundgang – neue Projekte im Spektepark
  • Live-Musik, buntes Bühnenprogramm
  • Essen, Trinken, Infostände
  • Kletterfelsen, Beachvolleyball und Zumba
  • Kinderschminken und Hüpfburg

 

 

Geschützte Ufer

Hunde müssen draußen bleiben!

Hunde müssen draußen bleiben!

Was in den letzten Jahren noch fehlte, waren die Uferanlagen am Kiesteich. Seit dem Herbst 2014 wurde die Wegeführung im Park verändert und eine Zaunanlage zum Schutz der Natur um den gesamten See errichtet.

2016 begann ein Bauabschnitt im Nordwesten des Kiesteichs, bei dem der Seegrund von Gefahrenstellen wie Bauschutt beräumt und mit Sandaufschüttungen ein Nichtschwimmer- und Schwimmerbereich geschaffen wurde. 2017 ging es an die Neugestaltung der Liegewiese.

Ein wichtiger Punkt dabei war die ökologische Aufwertung und Sicherung des Sees sowie die Herstellung einer offiziellen und sicheren Badenutzung an der Liegewiese.

Schlechte Wasserqualität des Kiesteichs und einige Gefahrenstellen auf dem Seegrund führten bisher zu einem offiziellen Badeverbot. Der Mensch war nicht ganz unschuldig an der Verschmutzung. Intensives Füttern der Wasservögel führte zu deren starker Vermehrung, was zusätzlich die Wasserqualität beeinträchtigte. Aus diesem Grund wurde auch die Futterstelle an der ehemaligen Holzbrücke vollständig zurückgebaut. Das ökologische Gleichgewicht des Sees, besonders in den warmen Sommermonaten, war zunehmend gefährdet.

Im Rahmen des Förderprogramms Stadtumbau West sorgen die Bautätigkeiten für eine nachhaltige, ökologische Entwicklung des Sees und ermöglichen so die lang erwartete  offizielle Badenutzung.

Während der Wintermonate konnten die Anwohner beobachten, wie mit schwerem Gerät ein Unterwasserwall an der Badestelle errichtet wurde, der ein Abrutschen verhindern soll. Frischer Sand im Uferbereich sorgt nun für einen flachen Strandbereich, der ungefährdet genutzt werden kann.

Einzig an dieser Badestelle soll in Zukunft das Baden erlaubt sein. Es bleibt zu hoffen, dass alle sich daran halten. Die anderen mit einem Zaun  geschützten Uferbereiche sind einerseits wichtige Ruhezonen für Tiere, dienen aber auch mit ihrem Schilfbestand als natürliche Filteranlage zur Reinhaltung des Wassers. Wer will schon in dreckigem Wasser baden…

Hunde haben an dieser Badestelle schon aus Rücksichtnahme auf andere Badegäste grundsätzlich nichts zu suchen.

Gemeinsam Gärtnern & Genießen im Falkenhagener Feld im Mai

Aktionen der KlimaWerkstatt Spandau

Offenes Gartentreffen

Offenes Gartentreffen (Foto: KlimaWerkstatt)

Mit regelmäßigen Aktionen rund ums Gärtnern will die KlimaWerkstatt Spandau die Menschen in die Gärten und die Ernte zu den Menschen bringen! An jedem 1. Samstag im Monat gibt es in der Jugendtheaterwerkstatt Spandau ein Treffen für Garteninteressierte mit Tipps zum Gärtnern und Informationen über Gemeinschaftsgärten. Zusätzlich findet auch jeden dritten Donnerstag im Monat im Gemeinschaftsgarten der Jeremia-Kirchengemeinde ein offener Garten-Aktionstag statt.

Unter dem Motto ‚Konservieren, tauschen, ausprobieren‘ organisiert der LebensMittelPunkt Spandau jeden zweiten Montag im Monat ein Treffen zum Thema regionale Ernährung.

 

Termine im Mai im Überblick

 

Sa, 05.05.2018, 14 – 16 Uhr – Offenes Gartentreffen

  • Thematischer Schwerpunkt: Hochbeete bestellen
  • Ort: Jugendtheaterwerkstatt Spandau, Gelsenkircher Straße 20, 13583 Berlin

 

Di, 08.05.2018, 17 – 19 Uhr – Praxis-Workshop

  • Wie wird Kompost am besten geschichtet?
  • Ort: Klubhaus, Westerwaldstraße 13, 13589 Berlin

 

Mo, 14.05.2018, 17 – 19 Uhr – Lebensmittelpunkt Spandau

  • Konservieren, tauschen, ausprobieren.
  • Ort: Gartenarbeitsschule / Schulumweltzentrum, Borkzeile 34, 13583 Berlin

 

Do, 17.05.2018, 17 – 19 Uhr – Offenes Gartentreffen

  • Thematischer Schwerpunkt: Setzlinge auspflanzen
  • Ort: Gemeinschaftsgarten der Jeremia-Kirchengemeinde, Burbacher Weg 2, 13583 Berlin

 

Mi, 23.05.2018, 18 – 19.30 Uhr – Erfahrungsaustausch

  • Wie werde ich Lebensmittelretterin?
  • Ort: KlimaWerkstatt Spandau, Mönchstraße 8, 13597 Berlin

 

Sa, 26.05.2018, 13 – 15 Uhr – Frühlingsfest

  • Pflanzaktionen rund um den KieztreFF
  • Ort: KieztreFF, Falkenseer Chaussee 199, 13589 Berlin

 

Kontakt: 0151-7565 0511 oder garten@klimawerkstatt-spandau.de

Einweihung der neuen Liegewiese mit Badestelle am großen Spektesee

Parkfest an der Liegewiese mit buntem Bühnenprogramm und Live-Musik

Planungen für die Liegewiese an der Badestelle Kiesteich im Spektepark

Badestelle Kiesteich im Spektepark (Bild: BA Spandau)

Am 5. Mai findet von 14 bis 18 Uhr im Rahmen des Tags der Städtebauförderung die feierliche Einweihung der neu gestalteten Liegewiese mit Badestelle am großen Spektesee statt (Falkenhagener Feld, Am Kiesteich). Mit Fertigstellung dieses letzten Bausteins der ökologischen Sanierung des ehemaligen Kiesteichs durch das Förderprogramm Stadtumbau wird die Neugestaltung des Spekteparks nun abgeschlossen. Die öffentliche Badestelle ist das Glanzstück einer Vielzahl neu geschaffener Sport- und Freizeitangebote (Beachvolleyballplätze, BMX- und Parkour-Anlage, Kletterfelsen, Outdoor-Fitnessplatz) in diesem Naherholungsgebiet inmitten des Falkenhagener Felds und soll dementsprechend feierlich eröffnet werden.

Frank Bewig, Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, begrüßt die Gäste um 15.00 Uhr gemeinsam mit Sebastian Scheel, Staatssekretär für Wohnen und Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank zur Einweihung der Badestelle und wird danach das Startzeichen fürs gemeinsame Anbaden geben.

Alle Mutigen erhalten ein Wohlfühlpaket nach dem Sprung ins kühle, erfrischende Wasser. Von 14.00 bis 18.00 Uhr findet das Parkfest an der Liegewiese mit buntem Bühnenprogramm, Live-Musik, Essens- und Getränkeständen, Hüpfburg, Kinderschminken, Kletterfelsen sowie Infos zu weiteren Projekten der Sozialen Stadt und des Stadtumbaus statt. Um 16.30 Uhr brechen alle Interessierten zu einem gemeinsamen Spaziergang durch den Park auf, um sich die in den letzten Jahren mit Fördermitteln des Stadtumbaus errichteten Freizeit- und Sportangebote sowie die noch in Vorbereitung stehenden Maßnahmen näher bringen zu lassen.

 

  • 15 Uhr: Einweihung der neuen Badestelle um 15 Uhr durch Frank Bewig, Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit mit dem Staatssekretär für Wohnen Sebastian Scheel und dem Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank
  • 15:30 Uhr: Anbaden im Spektesee/Kiesteich; Preise für alle Mutigen
  • 16:30 Uhr: Inforundgang – neue Projekte im Spektepark
  • Live-Musik, buntes Bühnenprogramm
  • Essen, Trinken, Infostände
  • Kletterfelsen, Beachvolleyball und Zumba
  • Kinderschminken und Hüpfburg

 

  • Samstag, den 5. Mai 2018
  • 15 Uhr feierliche Einweihung
  • 14.00 -18.00 Uhr Festprogramm
  • Liegewiese im Spektepark – Falkenhagener Feld, Am Kiesteich 40 (Parkplatz)