Seite auswählen

Bewegte Winterspielplätze 2018/19 in Spandau

Offene Sporthallen für Kinder, Jugendliche und (!) deren Eltern

Bewegte Winterspielplätze 2018/19 in SpandauGemeinsam soll etwas unternommen werden! Die kalte Jahreszeit ist noch nicht zu bemerken. Dafür stehen schon jetzt ein paar Angebote für genau diese Zeit vor der Tür – und das kostenfrei jeden Sonntag zwischen 14:30 bis 17:30 Uhr! Ende Oktober ging es an einigen Orten in Spandau schon mit den Bewegten Winterspielplätzen los.

Sportliche Angebote sind draußen in der kalten Jahreszeit eher spärlich vorhanden. Es ist nichts Neues, das sportliche Betätigung gut für die Gesundheit ist. Umso besser ist es, dass auch für den Winter 2018/2019, also bis zum Frühjahr 2019 mit den Bewegten Winterspielplätzen in fünf Spandauer Ortsteilen ein kostenloses sportliches Indoor-Angebot für für die ganze Familie existiert. (Flyer als PDF)

Spaß & Spiel für Kinder in Begleitung von Mutter und/oder Vater! Die Kinder müssen in jedem Fall in Begleitung eines Erziehungsberechtigten an diesen Angeboten teilnehmen. Sportschuhe oder Stoppersocken bitte nicht vergessen! Immer sonntags, zwischen 14:30 und 17:30 Uhr an wieder acht Schulen in Spandau. Da dieses Angebot in den letzten Jahren gut angenommen wurde, findet es auch in dieser Saison seine Fortsetzung. Es gibt sogar zwei Angebote für Kinder unter drei Jahren in der Wolfgang-Borchert Schule und dem Sport Centrum Siemensstadt.

Die „Bewegten Winterspielplätze“ als Kooperationsprojekt der Abteilung Soziales und Gesundheit des Bezirksamtes, des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau und des TSV werden in der kalten Jahreszeit regelmäßig sonntags zwischen 14.30 und 17.30 Uhr kostenlos an acht Standorten in Spandau stattfinden. An allen Standorten werden erfahrene Übungsleiter die für die nötige Unterstützung sorgen.

Die „Bewegten Winterspielplätze“bieten Sport, Spiel und Spaß für die ganze Familie. Gemeinsames  Toben und Spielen steht im Vordergrund. Bis zum Winterende, also etwa Ende März 2018 wird das vom Jugendamt finanzierte Angebot weiterhin bestehen. Bewegungsmangel ist ein immer stärker um sich greifendes Problem. Mangelnde Bewegung führt zu Übergewicht und Koordinationsschwierigkeiten. Ein Problem, welches ganz besonders bei Familien aus ärmeren Bevölkerungsschichten auftritt. Einschulungsuntersuchungen im Falkenhagener Feld und anderswo belegen dies deutlich.

Dabei bewegen sich Kinder von Natur aus gerne. Sie „verlernen“ es nur, weil es ihnen an Angebot und Motivation fehlt. Kindern, wie Eltern ist dies durchaus bewusst. Das familiäre Freizeitverhalten hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Man sitzt vor dem Fernseher oder Computerbildschirm.

 

Eltern-Kind-Bindung verbessern

Mit den Bewegten Winterspielplätzen soll diesem einseitigen Freizeitverhalten entgegengewirkt werden, indem das familiäre Miteinander trainiert wird. Kinder, die gesund aufwachsen, haben auch als Erwachsene bessere Chancen, gesund zu bleiben. In diesem Projekt ist das „Netzwerk Präventionsmedizin und Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter“, kurz KiJu Fit, federführend beteiligt. Auch wenn Spiel und Sport scheinbar im Mittelpunkt des Angebots stehen, geht es doch um mehr. Zwischenmenschliche Beziehungen, also auch die Eltern-Kind-Bindung, lassen sich so deutlich stärken.

Fachkundige Übungsleiter von Spandaus größtem Sportverein, dem TSV Spandau 1860, liefern die fachliche Unterstützung und geben Tipps und Tricks, wie mit den vorhandenen Sportgeräten umgegangen wird. Immer sonntags können Kinder drei Stunden etwas mit ihren Eltern gemeinsam unternehmen. Grundvoraussetzung für dieses Angebot ist, dass ein Erziehungsberechtigter das Kind/ die Kinder begleitet. Die Eltern werden durch die Übungsleiter im Bedarfsfall animiert, sich mit ihren Kindern und den zur Verfügung gestellten Materialien zu beschäftigen und zu bewegen.

 

In folgenden acht Schulen gibt es die “Bewegten Winterspielplätze”

 

Siemensstadt

Baby-Winterspielplatz:
1. Sport Centrum Siemensstadt
Buolstraße 14

Kinder-Winterspielplatz:
2. Schule an der Jungfernheide
Lenther Steig 1/3

Spandau-Mitte/Neustadt

Baby- Winterspielplatz:
1. Sporthalle der Wolfgang-Borchert-Schule
Blumenstraße 13

Kinder-Winterspielpatz:
2. Sporthalle der Lynar-Grundschule
Lutherstraße 19

Staaken

Kinder- Winterspielplatz:
1. Sporthalle der Astrid-Lindgren-Grundschule
Südekumzeile 5

Wilhelmstadt

Kinder- Winterspielplatz:
1. Sporthalle der Christoph-Földerich-Grundschule
Földerichstraße 29

Falkenhagener Feld

Kinder- Winterspielpätze:
1. . Sporthalle der Grundschule am Wasserwerk
Pionierstraße 197

2. Sporthalle der Siegerland-Grundschule
Hermann-Schmidt-Weg 4

 

 

Lebendiger Adventskalender im Falkenhagener Feld 2018

Entdecken Sie Ihre Nachbarschaft in der Vorweihnachtszeit

Weihnachtsgeschichte an der Jeremia

Weihnachtsgeschichte an der Jeremia (Foto: Ralf Salecker)

Eine seit einigen Jahren gepflegte Tradition findet auch in diesem Jahr ihre Fortsetzung. Am 30.November startet der Lebendige Adventskalender im Falkenhagener Feld mit vielen Terminen, an denen sich Orte in diesem Quartier in Kalendertüren verwandeln. Nachbarn besuchen Nachbarn. Eine gute Gelegenheit, Institutionen in entspannter Atmosphäre kennenzulernen. Die Eröffnungsveranstaltung lädt sie diesmal zum “Märchenhaften Erzählcafé” ins Foyer der Jeremia-Kirche in der Siegener Str. 52. Besuchen sie Menschen und Orte, die ihnen möglicherweise bisher fremd waren. Unterschiedlichste Träger gestalten bei der von der Evangelischen Jeremia-Kirchengemeinde initiierten Aktion für die Menschen, die zufällig vor Ort sind oder sich ganz bewusst auf den Weg gemacht haben.

Plätzchen, Glühwein, nette Gespräche, spannende Geschichten, gemeinsamer Gesang, ein Adventsmarkt, Möglichkeiten zum Basteln und vieles mehr erwarten die neugierigen Besucher hinter den jeweiligen Türchen des lebendigen Adventskalenders. Gehen sie auf Entdeckungstour durch das FF. Ein Höhepunkt der Adventszeit im Falkenhagener Feld ist Adventsmarkt am 7.12. vor der Ev. Zuflucht-und-Jeremia-Kirchengemeinde an der Westerwaldstraße. Der Eintritt ist hier wie bei allen Kalendertürchen des Lebendigen Adventskalenders frei.

Der Lebendige Adventskalender im Falkenhagener Feld nimmt eine Idee auf, die vor allem im ländlichen Raum verbreitet ist. In vielen Dörfern z.B. Niedersachsens trifft man sich im Advent zu einer festen Zeit vor dem für den jeweiligen Tag geschmückten Fenster. Hinter diesem wartet eine kleine Überraschung auf die Besucher.

 

Termine des lebendigen Adventskalender im Falkenhagener Feld 2018

Adventliche Entdeckungen an diesen Terminen im Falkenhagener Feld

30.11. Fr. 18.00 Uhr

  • Märchenhaftes Erzählcafé
  • Foyer Jeremia-Kirche, Siegener Str. 52

 

1.12. Sa. 14.00-16.00

  • Weihnachtsgestecke selber machen
  • KlimaWerkstatt in der JTW, Gelsenkircher Str. 20

 

2.12. So. 11.00 Uhr

  • Gottesdienste zum 1. Advent
  • Paul-Gerhardt-Gemeinde, Im Spektefeld 26 und
  • Jeremia-Kirche, Siegener Str. 52

 

4.12. Di. 16.00 Uhr

  • Jugendtheaterwerkstatt
  • Gelsenkircher Str. 20

 

5.12. Mi 16.00-19.00

  • Angebote für Kinder und Jugendliche
  • Outreach
  • Spekteweg 32

 

5.12. 18.00-20.00

  • WanderSterneKüche, KlimaWerkstatt im KieztreFF
  • Falkenseer Chaussee 199

 

6.12. Do 16.00-18.00

  • Bastelnachmittag
  • Gewobag-Kiezstube, Spekteweg 52

 

7.12. Frei 16.00-19.30

  • Adventsmarkt an der Zuflucht-Kirche
  • 16

 

8.12. Sa 10.00 Uhr

  • Kinderbibelfrühstück
  • Paul-Gerhardt-Gemeinde, Im Spektefeld 26

 

9.12. So 11.00-18.00

  • Adventstag
  • Paul-Gerhardt-Gemeinde, Im Spektefeld 26

 

9.12. So 11.00 Uhr

  • Gottesdienst
  • Jeremia-Kirche, Siegener Str. 52

 

10.12. Mo 18.30 Uhr

  • Advent in der Falken-Apotheke
  • Siegener Straße

 

12.12. Mi 14.00-17.00

  • Stadtteilbibliothek

 

12.12. Mi 18.00 Uhr

  • Besinnlicher Advent mit Flöten und Lesung
  • Foyer Jeremia-Kirche, Siegener Str. 52

 

14.12. Frei 18:.00

  • Advent im Charlotte-Treff
  • Wittgensteiner Weg 1

 

15.12. Sa 15.00-17.00

  • Kreativkids
  • Paul-Gerhardt-Gemeinde, Im Spektefeld 26

 

16.12. So 14.00

  • Familiengottesdienst zum 3. Advent, mit anschließender Adventsfeier
  • Jeremia-Kirche, Siegener Straße 52

 

17.12. Mo 16.00 Uhr

  • Advent mit der AWO
  • Foyer der Jeremia-Kirche, Siegener Str. 52

 

18.12. Di 16.00

  • Advent
  • Klubhaus an der Westerwaldstraße

 

19.12. Mi 16.00 Uhr

  • Schwedenhaus Café
  • Treffen mit Familien aus vielen Ländern
  • Stadtrandstraße

 

20.12. Do 18.00-20.00

  • Geschenke Selbermachen
  • KlimaWerkstatt
  • Foyer der Jeremia-Kirche, Siegener Str. 52

 

23.12. So 11.00 Uhr

  • Advent in der Jeremia-Kirche, Siegener Str. 52

Gemeinsam gärtnern und mehr im Dezember im Falkenhagener Feld

Die KlimaWerkstatt Spandau will auch im Dezember 2018 die Menschen in die Gärten und die Ernte zu den Menschen bringen!

Samstag, 1. Dezember, 14-16 Uhr – Offenes Gärtnern: Gestecke aus Naturmaterialien. Ort: Jugendtheaterwerkstatt Spandau, Gelsenkircher Str. 20

Bei diesem Treffen für Garteninteressierte bereiten wir uns auf die dunklen Tage vor und kreieren schöne Gestecke mit Kerzen. In den Garten gehen wir trotzdem, denn wir sammeln frische und trockene Äste und verschiedene Samen für unsere Gestecke. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, den Gemeinschaftsgarten kennen zu lernen und ein eigenes Beet für die nächste Saison zu beplanen. Denn auch, wenn wir uns das gerade schwer vorstellen können: Der nächste Frühling kommt bestimmt!

Mittwoch, 5. Dezember, 18-20Uhr –  WanderSterneKüche. Kulinarische Experimente mit regionalen Zutaten. Ort: KieztreFF, Falkenseer Chaussee 199

Bei dieser letzten gemeinsamen Kochaktion in diesem Jahr kreieren wir ein festliches Menü, ganz ohne tierische Produkte. Denn immer mehr Menschen möchten sich gesund und im Einklang mit der Mitwelt ernähren. Wer sich noch nicht mit veganer Ernährung beschäftigt hat, weiß dann nicht, was es geben soll. Damit es zu den Feiertagen also keine Enttäuschungen gibt, stellen wir verschiedene Menüfolgen vor und bereiten zusammen einen Gang für ein Festmahl zu. Beim gemeinsamen Abendessen genießen wir die Ergebnisse unserer Kochkunst, lernen Nachbarn kennen und erfahren Neues über das Gärtnern und Zubereiten.

Dienstag, 11. Dezember, 17-19 Uhr – Lebensmittelpunkt Spandau. Konservieren, Tauschen, Ausprobieren.  Ort: Gartenarbeitsschule / Schulumweltzentrum, Borkzeile 34

So allmählich ist die Ernte verarbeitet und wir können uns an diesem monatlichen Termin wieder anderen Themen zuwenden. Beim letzten Treffen für dieses Jahr wollen wir natürlich auch Zeit für den Austausch und für die Planung für 2019 haben. Als praktische Aktion wollen wir uns mit der Herstellung von Getreidedrinks beschäftigen. Wer keine Milch verträgt oder aus anderen Gründen nicht konsumieren möchte, kauft regelmäßig die recht teuren und leider nirgends in Pfandflaschen erhältlichen Hafer- oder Sojadrinks. Selbst gemacht und in Glasflaschen gelagert, lassen sich eine Menge Tetrapacks einsparen. Wir probieren zwei Rezepturen aus und vergleichen die Ergebnisse.

Auch im nächsten Jahr finden diese Treffen jeden zweiten Dienstag im Monat statt. Langfristiges Ziel ist, in Spandau die Voraussetzungen für eine Lebensmittelversorgung der kurzen Wege zu verbessern.

Donnerstag, 20. Dezember 17-19 Uhr –  Offenes Gartentreffen: Geschenke originell einpacken und Gutscheine gestalten. Ort: Foyer der Ev. Zuflucht-und-Jeremia-Kirchengemeinde, Siegener Str. 52.

In unserer Konsumgesellschaft ist es nicht so einfach, jemandem eine Freude zu machen. Eine kleine Aufmerksamkeit, zum Beispiel eine Delikatesse zum gemeinsamen Verspeisen, macht auch Freude, wenn man eigentlich schon alles hat. Zu etwas ganz besonderem wird das Geschenk durch die Verpackung. Wir verpacken mit verschiedenen Altpapieren, wie Kalenderblättern und bunten Postern und bestempeln Papiere mit Naturmaterialien aus dem Gemeinschaftsgarten nebenan. Wer lieber Zeit verschenkt, kann bei unserer Aktion originelle Gutscheine gestalten. Und ein schönes Geschenk an sich selbst ist Zeit zum Gärtnern: Die beginnt im Frühjahr wieder und es sind noch Beete frei!

 

Die Teilnahme an den Terminen ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist gewünscht, aber nicht zwingend erforderlich.

Kontakt: 0151-7565 0511

garten@klimawerkstatt-spandau.de

www.klimawerkstatt-spandau.de/regional

Spandau-Kalender für 2019

Den Spandaus Kalender gibt es bei Bedarf auch als Firmenkalender

Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker)Von „Unterwegs in Spandau“ wird es einen Kalender für das Jahr 2019 geben. Wie schon für das Jahr 2017 kommt er als praktischer Streifenkalender (ca. 14,5 x 44 cm) daher. Damit passt er in die kleinste Ecke – und Sie haben alle wichtigen Termine im Blick. Ab Ende Oktober wird er zu erwerben sein.

In den Geschäften merkt man es schon lange, Weihnachten steht vor der Türe. Weihnachtspostkarten aus SpandauSpandau-Aufkleber, Kühlschrankmagnete, oder gar großformatige Panoramabilder aus Spandau auf Leinwand wären doch ein schönes Geschenk.

Jeder Monat zeigt einen anderen schönen Ort in Spandau: Ein Foto in Postkartengröße und darunter viel Platz für Notizen. Der freie Fotograf und Journalist Ralf Salecker kommt so dem Wunsch derjenigen entgegen, die sich einen Spandau-Kalender wünschten, der es ermöglicht, Geburtstage, Urlaubstage und andere Termine eintragen zu können.

Firmen können ihre eigene Version des Spandau-Kalender für 2019 bestellen und so ihre Verbundenheit zum Bezirk dokumentieren. Ab 50 Stück Mindestabnahme ist ein eigener Firmenaufdruck, sowie die Nutzung der Seite 14 für eigene Informationen möglich. Fragen Sie einfach nach den Konditionen.

Der Preis für den Spandau-Kalender 2019 beträgt 10,99 Euro (inkl. Mehrwertsteuer).

  • Wer mind. 10 Stück hier bestellt, bekommt diese innerhalb Spandaus kostenlos angeliefert.
  • Sonderaktion: Wer bis zum 6.12.2018 5 Kalender bestellt, bekommt einen weiteren kostenlos dazu
  • Wer den Kauf von 10 Kalendern vermittelt, bekommt selbst einen geschenkt.
  • Erhältlich ist er ab Ende Oktober u.a. in der Tourist-Information im Gotischen Haus, in der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, der Buchhandlung im Johannesstift, bei Hugendubel im Kaufhaus Karstadt und natürlich hier
  • Wer den Kalender in sein Verkaufsprogramm aufnehmen möchte, kann sich gerne bei mir melden und nach den Konditionen fragen.
  • Wer winterliche oder weihnachtliche Spandau-Postkarten sucht, findet diese hier.
  • Ein tolles Weihnachtsgeschenk: Panoramabilder als Leinwanddrucke finden Sie hier.

Die einzelnen Blätter des Spandau-Kalenders 2019

Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker) Spandau-Kalender 2019, November, Spandau-Tourist-Info (Fotos: Ralf Salecker)

 

 

Vorlesenachmittage mit Lesehund in der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld

„Der beste Freund des Menschen“ – ein guter Zuhörer

Für die regelmäßig stattfindenden Lesestunden „Hilfe! Ein Buch!“ hat die Falkenhagener Feld für vier Termine fellige Unterstützung eingeladen: Lesehunde sind zu Besuch! Die beiden ausgebildeten Therapiehunde Milly und Gipsy hören Ihren Kindern beim Vorlesen zu. Mit ihrer Anwesenheit nehmen sie den Kindern eventuelle Hemmungen und lauschen, ohne zu bewerten. Betreut wird dieses Projekt von Heidi Sonntag, staatlich geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie und seit mehreren Jahren als Fachkraft für tiergestützte Intervention im Bereich Lernförderung tätig. Gemeinsam mit Milly und Gipsy bilden sie ein zertifiziertes Therapiebegleithundteam.

Die Termine finden jeweils am Donnerstag statt: 08.11., 22.11., 29.11. und 13.12. immer von 16 – 17 Uhr.

Um Anmeldung vor Ort wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld

Westerwaldstr. 9
13589 Berlin
Ansprechpartnerin: Regina Schulze-Dau
Tel.:   6040-0687
Mail:  r.schulze-dau@ba-spandau.berlin.de