Goldnetz Sozialmarkt

Spandauer Goldnetz Sozialmarkt im Februar 2012

10. Februar 2012
10:00bis15:00

Der Markt fällt witterungsbedingt aus!

Goldnetz Sozialmarkt
Goldnetz Sozialmarkt

Die anhaltende Kälte veranlasst den Veranstalter, den Sozialmarkt in Spandau für den Monat Februar abzusagen.

Alternativ werden Decken, Schlafsäcke und Winterbekleidung an Bedürftige verschenkt! Dazu laden die Goldnetz Sozialmärkte Spandau, Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte am 10. Februar gemeinsam in die Dircksenstraße ein.

  • Freitag, 10. Februar 2012 von 10 bis 15 Uhr
  • Wo: Dircksenstr. 47, 10178 Berlin, 2. Hinterhof,
  • S-Bhf: Hackescher Markt, U-Bhf: Weinmeisterstr.

 

 

Goldnetz Sozialmarkt im Zitadellenweg fällt wegen der anhaltenden Kälte aus!

Von Kostümen, Kinderkleidung, Elektrogeräten, Fernsehern über Spielzeug, Fahrräder, Bücher, CDs, Videos, Schmuck bietet der Sozialmarkt eine interessante und attraktive Mischung für den kleinen Geldbeutel. Dabei wird rin attraktives, buntes Rahmenprogramm für Jung & Alt, Klein & Groß geboten. Wie schon bei den vorherigen Veranstaltungen ist auch diesmal für das leibliche Wohl gesorgt.

Alles wird von Firmen und Privatpersonen gespendet und wird von ehemals Langzeiterwerbslosen aufgearbeitet und aufbereitet.

Der Goldnetz Sozialmarkt richtet sich an alle, die monatlich über weniger als 900 EUR Nettoeinkommen verfügen.
Nachweis: Berlin-Pass, ALG I/II-, Rentenbescheid bzw. eine Verdienstbescheinigung. Diese Unterlagen gelten nur in Verbindung mit dem Personalausweis.

Der Eintritt ist frei.

Sachspenden sind immer willkommen!
Der nächste Goldnetz Sozialmarkt findet am 14. April 2012 statt

 

Der Goldnetz Sozialmarkt veranstaltet einen Sozialmarkt

  • am 11.Februar 2012
  • in der Zeit von 12:00 bis um 17:00
  • im Zitadellenweg 34
  • 13599 Berlin
  • Anfahrt: U7 / X33 Bhf Zitadelle
  • Unter dem Motto: NARRENZEIT

 

 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.