Spandau_2012_03.indd

Spandaus Start in die Volksfest Saison

Emotion pur! an den Spandau Arcaden

Emotion pur! Volksfest in Spandau
  • facebook
  • Google+
Emotion pur! Volksfest in Spandau

Der Start in die Berliner Volksfest Saison beginnt wie immer in Spandau! Mit Emotion Pur, dem beliebten Familien-Erlebnis-Volksfest an den Spandau Arcaden, fiel am 16. März der Startschuss für die Rummel-Saison.

In Spandau verbindet sie die sinnlichen Emotionen Shopping, Fun und Entertainment auf dem Festgelände am Brunsbütteler Damm miteinander. Die Besucher können zwischen zahlreichen Attraktionen wie „Take Off“, „Drop Attack“ oder „Top Spin“ wählen, aber auch die kleinen Gäste kommen bei den Kinderkarussells, den Spaßgeschäften und der Verlosung mit dem Fahrstuhl, Jolly Joker, auf ihre Kosten.

Für das leibliche Wohl ist mit frisch zubereiteten Speisen und einer gepflegten Getränkeauswahl gesorgt. Cleveres Arcaden-Shopping und schlaues Sparen ist mit dem Event Euro möglich, der im Centermanagement der Spandau Arcaden erhältlich ist. So erhält man bei einer Investition in 10 Event-Euros den Wert von 12 Euro (20 Prozent Rabatt) und bei einer Investition in 20 Event-Euros den Wert von 25 Euro (25 Prozent Rabatt). Das Zahlungsmittel kann auf dem Volksfest im Verhältnis 1=1 verwendet werden. Natürlich spart man auch am Mittwoch, dem Familientag mit ermäßigten Preisen.

Das Beste an Emotion Pur sind der freie Eintritt und die großen „Sky Emotion“ Erlebnis-Feuerwerke, die vom Dach des Parkhauses der Spandau Arcaden jeden Freitag gegen 21 Uhr gezündet werden.

  • Die Öffnungszeiten bei Emotion pur sind täglich von 14.00 bis 22. Uhr, sonntags bereits ab 12.00 Uhr.

About Spandau-heute

One thought on “Spandaus Start in die Volksfest Saison

  1. Das passt mal wieder zu Spandau. Endlich wieder ein „hochniveau“ Volksfest. Und natürlich wieder Baller-Feuerwerke für’s dumme Volk. Dazu auch gleich noch eine Gutscheinwährung ausgedacht, da Gutscheine ja „billig“ suggerieren. Echt ätzend diese Feste, ohne mich! Bitte die Damen und Herren aus der BVV, solche Veranstaltungen künftig zu meiden. Wann bekommt Spandau mal einen echten Kulturbeitrag und nicht diese furchtbare Kirmes aus dem Jahre 1948? Ist das wirklich alles, was hier noch läuft in Spandau?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.