Seite auswählen

Veranstaltungen zu 50 Jahre Falkenhagener Feld

Die Großsiedlung lädt ein, sie zu entdecken

Buntes Falkenhagener Feld  (Fotos: Natalia Fichtner)

Buntes Falkenhagener Feld (Fotos: Natalia Fichtner)

Mit der 1. Grundsteinlegung im Jahre 1963 wurde damit begonnen, im Westen des Bezirks Spandau eine Großsiedlung mit dem Namen Falkenhagener Feld zu errichten. Heute leben ca. 25.000 Menschen in diesem Stadtteil, der für viele das Zuhause und zur Heimat geworden ist. Im Laufe der vergangenen fünf Jahrzehnte hat sich im FF viel verändert. Das Falkenhagener Feld hat seine Geschichte und Zukunft. 2013 und 2014 werden weitere Bauprojekte des Stadtumaus abgeschlossen und eingeweiht werden. Das Jubiläum ist ein guter Anlass, sich an vieles zu erinnern, miteinander ins Gespräch zu kommen und natürlich auch miteinander zu feiern. Schauen sie sich das Programm an, das unter Mitwirkung von Gemeinden, dem Quartiersmanagement, aktiven Bürgern wie z.B. der Kiezrunde und den Quartiersräten entstanden ist.

Details zu den einzelnen Programmpunkten folgen später.

Eröffnung Garten der Generationen; Innenhof der Gemeinde

  • Veranstalter: Jeremia Kirchengemeinde/Stadtumbau
  • Ort: Jeremia Kirchengemeinde, 14.00 Uhr: Gottesdienst
  • 6.10.2013 um 15 Uhr

Eröffnung Freiflächen der Martin-Buber-Schule und der Beerwinkelschule

  • Veranstalter: MBO, BA Spandau, Stadtumbau/Planergemeinschaft
  • Ort: Eingangsbereich Schulzentrum im Spektefeld
  • 24.10.2013 um 11 Uhr

Eröffnung der Ausstellung 50 Jahre FF

Schirmherren sind Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank, Bezirksstadtrat Gerhard Hanke und Bezirksstadtrat Carsten Röding

Veranstalter: BA Spandau, Stadtumbau/Planergemeinschaft, Wohnungsunternehmen des FF

  • Ort: Klubhaus an der Westerwaldstraße
  • 29.10.2013 um 18 Uhr

Neueröffnung des Bauspielplatzes mit Halloweenfest

  • Veranstalter: Team Bauspielplatz, BA Spandau, Stadtumbau/Planergemeinschaft
  • Ort: Wiesen am Wasserwerk, Wasserwerkstraße
  • 31.10.2013 um 16 Uhr

Nummern-Revue durch die letzten 50 Jahre – 50+5 = FF + MGH

Die POWER GIRLS präsentieren zu jedem Jahrzehnt – beginnend mit den 60er 2-3 Show-Tanz-Nummern in entsprechenden Kostümen. Anschließend im Cafe “Köstlichkeiten der 60iger Jahre“. Der Eintritt ist frei.

  • Veranstalter: Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde
  • Ort: MGH der Paul-Gerhardt-Gemeinde (zweiter Ort der Wanderausstellung 50 Jahre FF)
  • 16.11.2013 um 16 Uhr

Kreatives aus dem FF

(Bilder- u. Kunstausstellung)

  • Veranstalter: MUXS Medienwerkstatt im FF mit QM FF Ost
  • Ort: Alte Stadtteilbibliothek Westerwaldstraße
  • Im November, genauer Termin folgt

Großer Adventsmarkt im FF

mit vorweihnachtlicher Musik, Getöpfertes, Weihnachtsbasteleien, Glühwein, Gebäck

  • Veranstalter: Zuflucht-Gemeinde
  • Ort: Kirchvorplatz der Zuflucht-Gemeinde
  • 6.12.13

Lebendiger Advent im FF

Knusperhäuschenaktion, Großpuppen, u.a.

  • Veranstalter: Jeremia-Gemeinde und QM FF Ost
  • Ort: Kirchvorplatz der Jeremia-Gemeinde
  • 19.12.13

Das FF gestern und heute in Film und Bilder

Spielfilmausschnitte, alte Fotos, Abendschauberichte, alte Luftbilder

  • Veranstalter: MUXS Medienwerkstatt im FF
  • Ort: Mehrgenerationenhaus der Paul-Gerhardt-Gemeinde-Gemeinde
  • 18.01.2013 um 19 Uhr

Bezahlbares Wohnen in guter Nachbarschaft

Workshop/Mietermesse mit Referaten: „Bezahlbares Wohnen in guter Nachbarschaft im FF auch in Zukunft?“ mit Bewohnern, Mietervereinen, Wohnungsbaugesellschaften, Bauamtsvertreter,

  • Quartiersmanagement FF West und Ost
  • Veranstalter: MUXS Medienwerkstatt im FF
  • Ort: Alte Stadtteilbibliothek Westerwaldstraße / alternativ Klubhaus
  • 28.2.2014 von 14 – 17 Uhr

 

 

 

Wochenenden im März 2014

Musikworkshops mit Schülern und Jugendlichen aus dem FF

  • Veranstalter: Chandra Berns und David
  • Ort: Alte Stadtteilbibliothek Westerwaldstraße / alternativ JTW im Forum
  • 6.4.2014 um 19 Uhr

OpenStage Multikulturelles Musikfest der Jugend des FF

Musiker, Freunde, Eltern sind eingeladen

  • Veranstalter: MUXS Medienwerkstatt im FF
  • Ort: Alte Stadtteilbibliothek Westerwaldstraße /alternativ JTW im Forum
  • Ende Mai 2014

Baumblütenfest im FF

Frühlingsfest mit den Nachbarn aus dem FF

  • Ort: GEWOBAG Wohnanlage nahe Henry-Dunant-Platz
  • 6.7.14

50 Jahre Jeremia-Gemeinde, Kirchweihfest

Abschlussveranstaltung FF 50+, letztmalige Ausstellung 50Jahre FF

  • Veranstalter: Jeremia Kirchengemeinde, Planergemeinschaft und MUXS Medienwerkstatt im FF
  • Ort: Kirchvorplatz und Henry-Dunant-Platz

6. Berliner Tierschutztag in Spandau

Auf zur Zitadelle! Eine Expedition nach nebenan für die ganze Familie

Zitadelle Spandau,  Museum im Kommandantenhaus, heimische Fauna - Foto: Ralf Salecker

Zitadelle Spandau, Museum im Kommandantenhaus, heimische Fauna – Foto: Ralf Salecker

Auf Einladung des Bezirksamtes Spandau, findet der 6. Berliner Tierschutztag in diesem Jahr am 28.9.2013 von 10.00 – 14.00 Uhr in den Italienischen Höfen auf der Zitadelle Spandau statt. Die Zitadelle bietet dazu einen großartigen Rahmen mit historischer Kulisse und ganz viel Platz für einen Familienerlebnistag.

Bezirksstadtrat Stephan Machulik führt dazu aus:

„Neben einem Vortrags- und Diskussionsprogramm in den Italienischen Höfen, welches das Fachpublikum und am Tierschutz interessierte Bürger/-innen ansprechen wird, haben wir ein buntes Rahmenprogramm besonders auch auf unsere kleinen Spandauer Bürger/-innen – und vielleicht zukünftige Tierhalter/-innen -, abgestimmt. Der Bezirk Spandau, der in der Vergangenheit sehr konsequent die Vorgaben des Tierschutzes umgesetzt hat, freut sich auf die Fachbesucher/-innen und auf viele interessierte Gäste aus dem Bezirk und aus Berlin, für die wir garantiert noch die eine oder andere Überraschung bereit halten.“

Programm zum Tierschutztag in Spandau

  • 10.00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung durch Prof. Dr. Horst Spielmann, Tierschutzbeauftragter des Landes Berlin und Stephan Machulik, Bezirksstadtrat für Bürgerdienste und Ordnung
  • 10.10 Uhr: Vorstellung der bezirklichen Tierschutzarbeit durch Diana Plange, amtliche Tierärztin und Fachtierärztin für Tierschutz im Veterinäramt Spandau,Vortrag zum
  • Thema: „Tierschutz im Spannungsfeld zwischen Sollen, Wollen und Können“
  • 10.30 Uhr: Verleihung des Berliner Tierschutzpreises durch Sabine Toepfer-Kataw, Staatssekretärin für Verbraucherschutz
  • 11.00 Uhr: Wolfgang Apel, Präsident des Tierschutzvereins zu Berlin: Vortrag zum Thema„Tierschutzanliegen in Berlin und darüber hinaus“
  • 11.30 Uhr: Dr. Ulrike Pollack, Tierschutzlehrerin und Tierschutzpreisträgerin 2012: Vortrag zum Thema„Tierschutz im Unterricht“
  • 12.00 Uhr: Aktuelle Tierschutzthemen in Berlin (u. a. Zoo, Tierpark) Podiumsdiskussion mit den Tierschutzpolitischen Sprechern der Fraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus; Moderation: Ines Krüger, Tierschutzbotschafterin
  • 13.00 Uhr:Schlusswort

Rahmenprogramm am Tierschutztag in Spandau

Im Innenbereich der Italienischen Höfe

  • „Expedition nach Nebenan” – Mitmachtheater zum Tierschutz: In dem Stück, welches vom Theater Löwenherz in Szene gesetzt wird, werden die Bedürfnisse unserer Haus- und Nutztiere behandelt. Finanziell wird die Aufführung von der Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz getragen.

Im Außenbereich

  • Fledermäuse auf der Zitadelle: Das Berliner Artenschutzteam öffnet den Fledermauskeller, in welchem die einheimischen Fledermäuse erlebt und beobachtet werden können.
  • Hundeleben in der Stadt: Eine Hundetrainerin wird ihre Arbeit vorstellen und Fragen zur Hundeer-ziehung beantworten. Es können Spandauer Bürger/-innen ihre Hunde mitbringen und Anregungen zum respektvollen Miteinander von Mensch und Hund mitnehmen.
  • Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft: Präsentation des Einsatzes von Kaltblutpferden für das Forstamt Spandau
  • Kind und Tier: Die Vierfelderhof GmbH zeigt und erläutert, wie es gelingen kann, Kinder an den tierschutzgerechten Umgang mit Tieren heranzuführen und Wissen über Haltungsanforderungen zu vermitteln.
  • Wildtiere in der Stadt: Mitarbeiter der Forstverwaltung beantworten Ihre Fragen zu Wildtieren in der Stadt und zum Wildtiertelefon
  • Für die Kleinen: Für kleinere Kinder bietet ein Spandauer Ponyhof geführtes Ponyreiten für Kinder an. Der Erlös für das günstige Angebot wird einer Berliner Tierschutz-Initiative gespendet.

 

Spandau-Kalender 2014 für 12,95 Euro

Spandau-Kalender 2014 - Titelbild

Spandau-Kalender 2014 – Titelbild

Ab sofort im gut sortierten Buch- und Zeitschriftenhandel in Spandau erhältlich.

Neuer Band Spandauer Forschungen erschienen

200 Jahre Geschichte in sieben Aufsätzen

Gotisches Haus in der Spandauer Altstadt (Foto: Ralf Salecker)

Gotisches Haus in der Spandauer Altstadt (Foto: Ralf Salecker)

Anlässlich des 100 jährigen Jubiläums des Spandauer Rathauses hat die Heimatkundliche Vereinigung Spandau den dritten Band der „Spandauer Forschungen“ vorgelegt. In sieben Aufsätze beleuchten bekannte Autoren die letzten 200 Jahre der Spandauer Geschichte. Im Zentrum der Betrachtung steht die Arbeit im Spandauer Rathaus.

Präsentiert wird Band 3 in der Tourismus-Information im Gotischen Haus in der Spandauer Altstadt.

  • Donnerstag, der 26. September 2013, um 11.00 Uhr
  • Breite Straße 32, Gotisches Haus
  • 12597 Berlin – Altstadt Spandau