Schwarzer Engel von P. Becher auf dem Friedhof in Stahnsdorf (Foto: Ralf Salecker)

Ein dunkler Engel zu Allerheiligen als Bild des Tages

Unsterblichkeit und rastloser Forscherdrang …

Schwarzer Engel von P. Becher auf dem Friedhof in Stahnsdorf (Foto: Ralf Salecker)
  • facebook
  • Google+
Schwarzer Engel von P. Becher auf dem Friedhof in Stahnsdorf (Foto: Ralf Salecker)

Auf der Wahrheit Peripherie dräng trastlos der Forscher.
Aber der Radius ist leider unendlicher Weg.

So steht es über dem dunklen Engel. Ob dies gerade zu Allerheiligen passt, dem Gedenktag der römisch-katholischen Kirche? Ich kann´s nicht sagen. Jedenfalls ist dies eine der vielen faszinierenden Figuren auf dem Landschaftsfriedhof Stahnsdorf im Süden Berlins.

Forscher erstreben auch eine Art Unsterblichkeit, weniger die der Seele, noch als Geist, sondern der Ergebnisse ihrer geistigen Tätigkeit. So lässt nicht nicht nur der Geister und Seelen gedenken, vielmehr auch der vergangenen Gedanken, die auch heute noch bedeutsam sein können.

Aufgrund einer Nachfrage gibt es nun eine kleine Ergänzung:

Allerheiligen (lateinisch: Festum Omnium Sanctorum) ist ein christliches Fest, zu dem aller Heiligen gedacht wird – auch solcher, die nicht heiliggesprochen wurden – sowie der vielen Heiligen, um deren Heiligkeit niemand weiß als Gott.

Gerade den letzten Teil der Beschreibung des kirchlichen Gedenktages finde ich besonders sympathisch …

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.