Spandau-Kalender 2012 - Unterwegs in Spandau

Spandau Kalender 2012 – „Unterwegs in Spandau“ ab Freitag im Handel

26. August 2011

Ausstellungseröffnung – Weltbild und Karstadt Spandau präsentieren Panoramafotos

Spandau-Kalender 2012 - Unterwegs in Spandau
Spandau-Kalender 2012 - Unterwegs in Spandau

Weltbild und Karstadt Spandau zeigen gemeinsam im Restaurant in der 3. Etage am Freitag, den 26.8.2011 ab 10:15 Uhr, die Titelbilder des neuen Spandau-Kalenders „Unterwegs in Spandau 2012“.

Der Fotograf und Journalist Ralf Salecker präsentiert die Panoramabilder diesmal zum offiziellen Verkaufsstart des erfolgreichen Kalenders in Spandau als großformatige Leinwanddrucke.

Wer sich das Restaurant nach dem Umbau näher angeschaut hat, wird schon vor einiger Zeit die drei großen Panoramabilder bemerkt haben, von denen das längste rund 6 Meter lang ist: die Heilandskirche in Sacrow, die Burg im Gutspark Groß Glienicke und die Windmühle in Gatow. Im Personalbereich hängen die Titelbilder des 2011er Kalenders als großformatige Fotografien.

Wieder einmal sind besondere Orte Spandaus zu sehen, die als Panoramamotiv einen faszinierenden Reiz entfalten. Zusätzlich zum Kalender und den Panoramabildern gibt es erstmalig eine neue Postkarten-Serie mit 8 Motiven „Unterwegs in Spandau“, sowie eine Serie von 6 Lesezeichen unter dem gleichen Titel.

Spandau-Kalender 2012 - Unterwegs in Spandau - Einleitung - Impressum
Spandau-Kalender 2012 - Unterwegs in Spandau - Einleitung - Impressum

Die Bilder sind als Fotografien oder Leinwanddrucke in unterschiedlichen Formaten bei Ralf Salecker (www.unterwegs-in-spandau.de; Tel.:030-50914282) zu bekommen.

Den Kalender „Unterwegs in Spandau 2012“ wird es neben Weltbild im Karstadt Spandau auch bei Thalia in den Spandau-Arcaden, der Dorotheenstädtischen Buchhandlung und anderen Buchhandlungen in Spandau geben. Eine Liste der Verkaufsstellen wird nach und nach veröffentlicht.

Wer den Kalender, die Postkarte und Lesezeichen in sein Verkaufsprogramm aufnehmen möchte, kann sich gerne per E-Mail oder Telefon melden.

Als Firmengeschenk ist – gegen Aufpreis – auch ein personalisierter Druck möglich.

Die Spandau-Kalender unternehmen manchmal weite Reisen. Bis nach Kolumbien und Kanada sind sie schon gereist, um als Souvenir an Spandau zu erinnern.

Neu hinzugekommen sind Spandau-Postkarten und Spandau-Lesezeichen (es soll ja noch Menschen geben, die lesen sogar noch Bücher.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.