Auswertung des Registers Spandau für 2020

Register sind Dokumentationen von rassistisch, antiziganistisch, antimuslimisch, anti-schwarz, antisemitisch, extrem rechts, LGBTIQ*feindlich, behindertenfeindlich, sozialchauvinistisch und antifeministisch motiverten Vorfälle, die sich in den Berliner Stadtbezirken ereignen. Diese Vorfälle werden von Bürger*innen bei verschiedenen Anlaufstellen, die über die Bezirke verteilt sind, gemeldet und an die Koordinierungsstellen der Register weitergeleitet. Dort werden sie gesammelt, ausgewertet und veröffentlicht.

Hier finden Sie die Auswertung der für den Bezirk Spandau dokumentierten Vorfälle („Auswertung 2020 Register Spandau“). Hierbei werden Art und Motiv der Vorfälle 2020 grafisch dargestellt und analysiert, ebenso wird die Verteilung der Vorfälle, bezogen auf die neun Ortsteile des Bezirks Spandau, ausgewertet. Dabei werden die Ergebnisse für 2020 mit den Daten von 2019 bzw. den Vorjahren seit Einrichtung der Registerstelle 2014 verglichen.
Außerdem können Sie die Chronik 2020 herunterladen, in der die Vorfälle von 2020 nach Ortsteilen sortiert chronologisch gelistet sind.

Eine ausführlichere Analyse der Vorfälle von 2020 in Spandau wird in einer bezirklichen Broschüre und im „Jahresbericht 2020“ der Berliner Registerstellen erscheinen.

Register: 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist