Folkmusik mit Dreykorn im Klang-Holz e.V. (Foto: Promo)

Folk aus Europa mit Gitarre, Akkordeon Dudelsack und mehr

8. März 2014
19:00bis20:30

Ein abwechslungsreiches Konzert im Klang-Holz e.V. auf der Zitadelle

Folkmusik mit Dreykorn im Klang-Holz e.V. (Foto: Promo)
Folkmusik mit Dreykorn im Klang-Holz e.V. (Foto: Promo)

Ein bunter Folk-Mix erwartet die Besucher am Samstag im Klang-Holz e.V. auf der Zitadelle Spandau. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert widmet sich die Gruppe Dreykorn der Folkmusik. In wechselnden Konstellationen spielten sie DeutschFolk, Klezmer, bretonisch/keltische Musik, IrishFolk, sowie Stücke der Singer/Songwriter, Chansoniers und der Liedermacher. Zurzeit haben sie zwei Programme: Ein deutsches Liederprogramm, mit eher weniger bekannten Liedern und vertonten Gedichten mit dem Schwerpunkt Berlin, sowie ein englisch/ irisches Liederprogramm.

Seit 1996 werden in den Räumen des Klang-Holz Musikinstrumente gebaut. Kaufen kann jeder, selbst machen ist die wahre Kunst, könnte das Motto des gemeinnützigen Vereins sein. Die Geheimnisse des Musikinstrumentenbaus werden hier ergründet. Auf vielfältige Art und Weise bringen die Klang-Hölzer Menschen an die Musik heran. Baukurse, Vorträge, wechselnde Konzerte, es gibt viele Gründe, einmal dort vorbeizuschauen. Diesmal ist es das Konzert der Gruppe Dreykorn.

Es werden übrigens  auch wieder eine Kleinigkeit zu essen und alkoholfreie Getränke angeboten.

Mitglieder der Gruppe Dreykorn:

  • Hubert Koslowski: Gesang, Gitarre, Cister, Laute, Dudelsack
  • Lothar Samide: Gitarre, Knopfakkordeon, Concertina, Dudelsack

Veranstaltungsort:

  • Musikraum des Klang-Holz e.V.
  • Auf der Zitadelle Spandau
  • Haus 4
  • Am Juliusturm 64
  • 13599 Berlin
  • Telefon: 35406220
  • www.klang-holz.de
  • E-Mail: info@klang-holz.de
  • Eintritt frei
  • Samstag, 8. März 2014, 19:00

Zitadelle Spandau

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.