Seite auswählen

Keine alkoholischen Getränke auf dem Sportgelände

20 Jahre Bärlin Cup in Spandau (Foto: Patrick Rein)

20 Jahre Bärlin Cup in Spandau

Die Handballabteilung des VfV feiert in diesem Jahr das 20. Jubiläum von Berlin und Brandenburgs größtem Jugendkleinfeld-Handballturnier

Nach den Rekorden im vergangenen Jahr, mit der höchsten Anmeldezahl, den meisten Absagen und Temperaturen um die 35 Grad, war die Ungewissheit bei den Veranstaltern groß. Doch auch zum Jubiläumsturnier folgten über 150 Mannschaften aus über 40 Vereinen der Einladung zum zweitägigen Handballturnier im Stadion Hakenfelde am 9. und 10. Juli.

Bereits seit 1996 organisiert der VfV Spandau diese Veranstaltung und ist in all den Jahren seinen Zielen treu geblieben: wenig Verzögerung und eine angemessene Anzahl an Spielen sowie keine alkoholischen Getränke auf dem Sportgelände. So wurden über die Jahre einige Vereine zu Stammgästen. Auch auf die Unterstützung des Bezirksamtes konnten die Handballer dabei immer bauen und neben den zwei Plätzen im Stadion auch die benachbarten Sporthallen für Übernachtungen der Gastmannschaften nutzen.

Das Jubiläum soll dementsprechend auch angemessen gefeiert werden: Im letzten Jahr wurde das Vereinsheim des VfV Spandau im Helen-Keller-Weg in Eigenregie saniert und nach den Spielen wird dort am Samstag, den 9. Juli, das Jubiläum mit allen Handballerinnen und Handballern von klein bis groß gefeiert. Gespielt wird wie in den Jahren zuvor am Samstag von den Minis bis zur C-Jugend und am Sonntag folgen die C- bis A-Jugendlichen jeweils von 9.00-17.00 Uhr.