20 Jahre Carnica Historische Fest und Märkte

9. Osterritterfest auf der Zitadelle Spandau 2015
9. Osterritterfest auf der Zitadelle Spandau 2015

Das Osterritterfest gehört zu den festen Größen im Veranstaltungskalender der Zitadelle und wird in diesem Jahr bereits zum 9. Mal von „Carnica Historische Feste & Märkte“ organisiert.

Hinter dieser Veranstaltungsagentur, die in jedem Jahr den Reigen der Feste auf der Zitadelle eröffnet, stehen Monika und Gerd Schulz, beide in der der Nähe von Beeskow geboren und aufgewachsen.

Nach einer Phase der Umorientierung und des beruflichen Neubeginns nach der Wende, entstand die Idee, Märkte mit historischem Charakter zu organisieren. Die guten Kontakte zu zahlreichen Händlern, Handwerkern und Künstlern und die Vorliebe zu mittelalterlichem Treiben haben den ersten Mittelaltermarkt im Jahr 1995 am Scharmützelsee entstehen lassen. Seitdem sind noch viele hinzugekommen und ebenso wie viele andere historische Feste und Märkte gehört das Oster-Ritterfest auf der Zitadelle nun schon zur Tradition in Spandau.

Wackere Ritter mit Schwert und Axt auf der Zitadelle Spandau (Foto: Carnica)
Wackere Ritter mit Schwert und Axt auf der Zitadelle Spandau (Foto: Carnica)

Ob hier in Spandau oder anderswo – die Carnica-Veranstaltungen mit ihrer 20jährigen Routine gewähren einen Einblick in eine heitere Welt des Mittelalters und lassen das Publikum für einige Stunden in eine andere Welt eintauchen.

Hier geht es nicht düster und grausam zu, sondern alles ist ein Spiel, auch wenn der wackere Ritter mit Schwert und Axt kämpft und der Besiegte am Boden liegt. Musiker mit Klängen originalgetreuer Instrumenten, Narren mit Witz und Verstand, Gaukler mit Späßen, Akrobatik und Jonglage verzaubern das staunende Volk.

Handwerkliche Kunst kann bestaunt und dem Schmied, Kerzenzieher, Seifenmacher oder Bogenschnitzer über die Schulter geschaut werden. Bei der Erkundung des Ritterlagers kann selbst mit dem Bogen geschossen oder mit der Axt geworfen werden. Kinder drehen eine Runde auf dem Handkurbel-Karussell und lauschen der Märchenerzählerin. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Tavernen, Schänken und Garküchen.

Bei Carnica liegt von der Konzeptentwicklung bis zur Organisation der Künstler und der Licht- und Tontechnik alles in einer Hand und die größte Freude der Veranstalter besteht darin, fröhliche und eindrucksvolle historische Feste zu präsentieren. „Ich kann alles planen, nur das Wetter“, meint Organisator Gerd Schulz und fügt hinzu: „Meine größte Freude besteht darin, wenn der Platz voller gut gelaunter Menschen ist, die genießen und feiern.“

Nach 20 Jahren sind die Mittelaltermärkte zum Kerngeschäft des Familienunternehmens geworden, inzwischen ist Carnica aber auch in der Lage, Veranstaltungen jeder Art zu organisieren und sich jeder Aufgabe zu stellen. Von der Betriebsfeier bis zum großen Stadtfest wird alles geboten. So wurden zur 750-Jahrfeier Beeskow und zur 425-Jahrfeier Erkner Festumzüge, verschiedene Themen-Märkte, Showprogramme auf mehreren Bühnen, erfolgreich organisiert und durchgeführt.

In die genauen Termine für das Osterritterfest und alle anderen Veranstaltungen kann auf www.carnica-spectaculi.de eingesehen werden.

Programm 9. Osterritterfest auf der Zitadelle Spandau

täglich 10 bis 20 Uhr

Eintritt: (pro Tag/für 3 Tage)

  • Kinder bis 5 Jahre frei/frei
  • Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 5 Euro/9 Euro
  • Schüler, Studenten, Gewandete: 9 Euro/14 Euro
  • Ritter und Edelleute: 11 Euro/16 Euro
  • Familien: 25 Euro/30 Euro

Samstag, Sonntag & Montag – 4.4.-6.4. 9. 9.

  • 10.00 Einlass zum Spectaculum auf die Zitadelle Spandau in Berlin
  • 10.30 Ritterkampf mit Axt, Schwert & Morgenstern – Turnierwiese
  • 11.00 Hist. Musik mit den „Sandsacks“ Hauptbühne – Turnierwiese
  • 11.00 Märchen mit „Braxas-A“ auf der Bühne 2 – Bastion Kronprinz (Hafen)
  • 11.45 Spiel und Spaß mit „Flugträumer“ Hauptbühne – Turnierwiese
  • 12.00 Konzert „LaMarotte“ Bühne 2 – Bastion Kronprinz (Hafen)
  • 12.30 Ritterturnier zu Pferde zur Befreiung der Zitadelle Spandau mit der Rittergruppe „Mandschur-Tengri“ auf dem Turnierplatz
  • 13.00 Show mit „Braxas-A“ auf der Bühne 2 – Bastion Kronprinz (Hafen)
  • 13.30 Hist. Musik mit den „Sandsacks“ Hauptbühne – Turnierwiese
  • 14.00 Konzert „LaMarotte“ Bühne 2 – Bastion Kronprinz (Hafen)
  • 14.15 Ritterkampf mit Axt, Schwert & Morgenstern – Turnierwiese
  • 14.45 Akrobatik & Show mit „Flugträumer“ Hauptbühne – Turnierwiese
  • 15.00 Fakir-Show mit „Braxas-A“ auf der Bühne 2-Bastion Kronprinz (Hafen)
  • 15.30 Ritterturnier zu Pferde zur Befreiung der Zitadelle Spandau mit der Rittergruppe „Mandschur-Tengri“ auf dem Turnierplatz
  • 16.00 Konzert „LaMarotte“ Bühne 2 – Bastion Kronprinz (Hafen)
  • 16.30 Hist. Musik mit den „Sandsacks“ Hauptbühne – Turnierwiese
  • 17.00 Show mit „Braxas-A“ auf der Bühne 2 – Bastion Kronprinz (Hafen)
  • 17.15 Ritterkampf mit Axt, Schwert & Morgenstern – Turnierwiese
  • 17.15 Spiel und Spaß mit den „Flugträumer“ Hauptbühne – Turnierwiese
  • 18.00 Konzert „LaMarotte“ Bühne 2 – Bastion Kronprinz (Hafen)
  • 18.00 Mystische Reitershow von „Mandschur-Tengri“- Turnierplatz
  • 19.00 – 20.30 Großes „Irish-Folk-Konzert“ „Sandsacks“ Hauptbühne mit anschließendem Tavernen-Feuerspektakel „Flugträumer“
  • 19.00 Konzert „LaMarotte“ Bühne 2 – Bastion Kronprinz (Hafen) und mystische Feuershow mit „Braxas-A“
  • 20.30 Ende – wird verkündet. Die Ritter sind müde & kaputt!

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel: 01775101129

E-Mail: info@spandau-heute.de

Einige mittelalterliche Impressionen