Zwei Spandauer Alt-Bürgermeister, Konrad Birkholz und Werner Salomon (Foto: Ralf Salecker)

Gedenkveranstaltung für den ehemaligen „Dorfschulzen“

Eine Eiche für Birkholz

Zwei Spandauer Alt-Bürgermeister, Konrad Birkholz und Werner Salomon (Foto: Ralf Salecker)
Zwei Spandauer Alt-Bürgermeister, Konrad Birkholz und Werner Salomon (Foto: Ralf Salecker)

Anlässlich des ersten Todestages des langjährigen Spandauer Bezirksbürgermeisters und „Dorfschulzen“, Konrad Birkholz, wird das Spandauer Straßen- und Grünflächenamt in Kooperation mit der Cladower Dorf Union e.V. eine EICHE in seinem Heimatdorf Kladow pflanzen.

Die Baumpflanzung wird umrahmt mit zwei kurzen Ansprachen von Carsten Röding (stv. Bezirksbürgermeister von Spandau und Baustadtrat) und Oliver Jonas (Vorsitzender der Cladower Dorf Union e.V.). Für die musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgt Herr Theisen mit der HavArt Musikakademie.

Carsten Röding und Oliver Jonas führen aus:

„Im Rahmen der „Gedenkstunde“ wird auch das Geheimnis gelüftet, warum eine EICHE hervorragend zum „BIRKHOLZ“ passt…“

Do., 17.3.2016

12 Uhr

Kladower Dorfplatz (Kladower Damm/ Ritterfelddamm)

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar