Weihnachtsgarten St. Nikolai

Weihnachtsgeschichte mit allen Sinnen erlebbar

In mehreren Zelten wird auf dem Reformationsplatz die Weihnachtsgeschichte mit allen Sinnen erlebbar sein. Szenisch dargestellt und insbesondere auf den Wissens- und Erfahrungsstand von Kindern im Vor- und Grundschulalter bezogen kann man dort sehen, hören, riechen und schmecken, was sich vor gut 2000 Jahren laut biblischer Überlieferung ereignet hat. Während in zwei Zelten in einer kindgerechten Führung Erläuterungen gegeben werden, kann in einem dritten Zelt selbst in Figuren geschlüpft werden – jedes Mädchen, jeder Junge also selbst Teil der Weihnachtsgeschichte werden.

Die Weihnachtsgeschichts-Runde für die fünf bis zehnjährigen dauert etwa 45 Minuten und kann kostenfrei und ohne Anmeldung zwischen dem 28. November und 20. Dezember an jedem Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr besucht werden. Für die Wochentage Montag bis Freitag (30. 11. bis 18. 12.) können sich zusätzlich Kita- und Hortgruppen sowie Grundschulklassen für den Zeitraum 10.30 bis 13.00 Uhr anmelden – bei der Gemeinde St. Nikolai, Telefon 030 / 333 12 51. (Achtung: In der letzten Schulwoche – 14. bis 18. 12. – kaum noch freie Termine!)
Angemeldete Gruppen und Klassen können an ihrem Besuchstag verbilligt Karussell fahren.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist