Rhythmische Klänge, edle Speisen – Jazzmusik und Hafenromantik

Spandaus sonniger Süden lädt zum stimmungsvollen Wochenende

Mauerradweg Spandau Kladow Imchen Hafen (Foto: Ralf Salecker)
Mauerradweg Spandau Kladow Imchen Hafen (Foto: Ralf Salecker)

Rhythmische Klänge, edle Speisen Rhythmische Klänge, edle Speisen Bekannte und beliebte Berliner Jazzbands geben sich Anfang Juli in wunderschöner Umgebung am Kladower Hafen ein Stelldichein.

An Spandaus maritimer Meile locken von Freitag bis Sonntag beschwingte Klänge und hochwertige Gastronomie Publikum aus nah und fern. Und stündlich legt die Wannsee-Fähre im Spandauer Süden an – am Freitag und Samstag sogar verlängert bis 22 Uhr! Letzte Fahrt ab Hafen Kladow: 22.31 Uhr.

Am Kladower Hafen sorgen kulinarische Spezialitäten wie Fischgerichte von ,,Raymons – Das Fischrestaurant“, Schwarzwälder Spätzle mit Rehragout, aber auch Spanferkel und französische französische Crepes oder American Ice Cream für Gaumenfreuden.

Der durstige Besucher kann zwischen verschiedenen Biersorten, diversen Weinen und destillierten Köstlichkeiten, Bowle und Cocktails wählen. Wem das stimmungsvolle Havelufer Urlaubssehnsüchte beschert, dem kann hier ganz naturnah geholfen werden:

Der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V präsentiert an diversen Ständen während des Jazzfestes eine der reizvollsten norddeutschen Reiseregionen.

Bühnenprogramm bei Jazz am Hafen in Kladow

Freitag, 4. Juli

  • 19 Uhr: Jazz Makers Dixieland aus Berlin

Samstag, 5. Juli

  • 14:30 Uhr: Sir Gusche Band New Orleans Revival Jazz
  • 19 Uhr: Papa Binnes Jazz Band Trad Jazz – Oldtime – Dixieland – Blues – Swing

Sonntag, 6. Juli

  • 12 Uhr: Omega Jazz Band Berlin New Orleans- und Chicago Jazz – und mehr!
  • 16 Uhr: Tower Jazz Band Köpenick Jetzt swingt es.

passende LINKS:

 

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel: 01775101129

E-Mail: info@spandau-heute.de

 

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar