Weihnachten für Alle 2014 in der Bruno-Gehrke Halle (Foto: Ralf Salecker)

10 Jahre Weihnachten für Alle in der Bruno-Gehrke Halle

1001 Geschenk-Pakete von Spandauern für Spandauer

Weihnachten für Alle 2014 in der Bruno-Gehrke Halle (Foto: Ralf Salecker)
Weihnachten für Alle 2014 in der Bruno-Gehrke Halle (Foto: Ralf Salecker)

Die Bruno-Gehrke Halle stand in letzter Zeit nicht unbedingt unter einem guten Stern. Der Streit um die Nutzung und wie im einzelnen darüber entschieden wird, beschäftigte nun schon zweimal die Bezirksverordnetenversammlung. Die Berliner Morgenpost titelte vor einigen Wochen höchst unsensibel „Beten statt Tischtennis“.

Am letzten Mittwoch kam in der Bezirksverordnetenversammlung ein Antrag auf Missbilligung der Amtsführung des Bezirksstadtrates für Jugend, Bildung, Kultur und Sport wegen seiner Vergabe der Hallenzeiten in der Bruno-Gehrke-Halle durch. Manch einer hatte zuvor schon Bedenken geäußert, dass die traditionelle Aktion „Weihnachten für Alle – Freude verschenken“ möglicherweise nicht stattfinden könnte.

Alternative Räumlichkeiten sind eher schwer in Spandau zu bekommen. Freitags hat seit einiger Zeit in einer Etage der BGH inzwischen die Teiba-Moschee ihre Möglichkeit zum Freitags-Gebet gefunden, nachdem sie ihre Räume im Caross-Quartier aufgegeben hatte. An diesem Freitag vor dem traditionellen Aktionstag „Weihnachten für Alle“ musste schon alles bereit stehen, damit am Samstag 1001 Weihnachts-Pakete gepackt werden können. Die Bitte der Teiba-Mitglieder bei dem im gleichen Haus seit dem Sommer ansässigen türkisch geprägten Spandau-Forum, deren Räumlichkeiten kurzfristig zu nutzen, wurde anscheinend abgelehnt, wie es hieß. Jürgen Kessling, der Vorsitzende des Fitness-Clubs Spandau und Organisator der großen Geschenkaktion, griff den Muslimen hilfreich unter die Arme und ermöglichte dann doch die Nutzung in der mit Weihnachtsgeschenken gefüllten Sporthalle.

10jähriges Jubiläum einer Aktion von Spandauern für Spandauer

Weihnachten für Alle 2014 in der Bruno-Gehrke Halle (Foto: Ralf Salecker)
Weihnachten für Alle 2014 in der Bruno-Gehrke Halle (Foto: Ralf Salecker)

Am Samstag kann es losgehen. Mit der Aktion „Weihnachten für Alle – Freude verschenken“, bereiten Vereine aus der Bruno-Gehrke-Halle in der Spandauer Neustadt (Neuendorfer Straße 67-69; 13585 Berlin) bedürftigen Spandauern eine Freude. 1001 Weihnachtspakete sollen in diesem Jahr gepackt und verschenkt werden. Für viele Senioren, die solch ein überraschendes Paket bekommen, ist es der einzige Lichtblick, den sie über die Feiertage haben. An der Geschenkaktion beteiligen sich u.a. viele Schulklassen. Sie malen liebevoll kleine Bilder, die als Aufmerksamkeit den Paketen beigelegt werden.

Angefangen hat alles einmal als kleine Aktion, die vom Bezirksamt unterstützt und mit Lotto-Mitteln kofinanziert wurde. Symbolische Kleinigkeiten für bedürftige Spandauer wurden so ermöglicht. Nach 2003 fielen die Lotto-Mittel weg. Als das Geld nicht mehr floss, sprangen Vereine aus der Bruno-Gehrke-Halle in die Bresche, unterstützt von Sponsoren, die mit Geld- und Sachspenden einen Betrag leisten und unzähligen ehrenamtlichen Helfern, die hunderte von Paketen verpacken – in diesem Jahr sollen es 1001 Pakete werden. 3003 Euro hatte die Bezirksverordnetenversammlung aus Sondermitteln zur Unterstützung bewilligt.

Weihnachten für Alle 2014 in der Bruno-Gehrke Halle (Foto: Ralf Salecker)
Weihnachten für Alle 2014 in der Bruno-Gehrke Halle (Foto: Ralf Salecker)

Weihnachtsgeschenke, als kleine symbolische Aufmerksamkeit sollen alle bedürftigen Senioren bekommen, „unabhängig von Religionszugehörigkeit, Geschlecht oder Nationalität“, wie es Stephan Machulik im Vorwort der Jubiläumszeitung beschrieb.

  • 2005: 319 Weihnachtspakete
  • 2006: 400 Weihnachtspakete
  • 2007: 421 Weihnachtspakete
  • 2008: 460 Weihnachtspakete
  • 2009: 525 Weihnachtspakete
  • 2010: 600 Weihnachtspakete
  • 2011: 700 Weihnachtspakete
  • 2012: 800 Weihnachtspakete
  • 2013: 900 Weihnachtspakete
  • 2014: 1000 +1 Weihnachtspaket

Am 22. November 2014 geht es um 11 Uhr in der Bruno-Gehrke Halle los. Dutzende Freiwillige aus den unterschiedlichsten Vereinen, aber auch Spandauer aus verschiedenen Ortsteilen packen wieder mit an, um gemeinsam die 1001 Pakete zu packen. Jetzt, am Freitag ist alles noch ruhig und beschaulich. Morgen, am Samstag wird hektische Betriebsamkeit einkehren.

Am 20.12.2014 ab 18 Uhr findet eine große Jubiläumsfeier zu 10 Jahren „Weihnachten für Alle“ in der Neustädter Lutherkirche statt.

Impressionen vom Vorabend von „Weihnachten für Alle“ 2014

 

 

 

 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist